Mit­glie­der­ver­samm­lung des Kath. Frau­en­bund Don Bos­co Forch­heim

Frauenbund der Pfarrei Don Bosco

Frau­en­bund der Pfar­rei Don Bos­co

Der Frau­en­bund der Pfar­rei Don Bos­co Forch­heim hielt im Bei­sein des Geist­li­chen Bei­rats Pfar­rer P. Josef Brandl sei­ne Mit­glie­der­ver­samm­lung mit Neu­wah­len ab. Auf wei­te­re vier Jah­re wur­de der neue Vor­stand gewählt. Ulri­ke Nöth, die seit 2007 den Zweig­ver­ein führt, wur­de erneut zur ersten Vor­sit­zen­den gewählt.

Ihr zur Sei­te ste­hen als Stell­ver­tre­te­rin­nen Frau Katha­ri­na Hell­mold ( wie bis­her) und Frau Ingrid Först (neu). Die Kas­se führt wei­ter­hin Frau Hil­de­gard Kohl. Zu Schrift­füh­re­rin­nen wur­den Frau Mar­git Berg­mann und Frau Johan­na Grab­mann – May­er bestimmt. Den Vor­stand ver­stär­ken die gewähl­ten Bei­sit­ze­rin­nen: Hele­ne Brug, Han­ne­lo­re Dittrich, Mari­ta Fuchs, Bir­git Grau­bert, Anne­lie­se Hof­mann, Ger­di Krel­ler, Bir­git Schnei­der. Ulri­ke Nöth berich­te­te, dass der Mit­glie­der­stand im Zweig­ver­ein der­zei­tig bei 185 liegt und man sich zum Ziel gesetzt hat, die 200-er Gren­ze in Bäl­de zu errei­chen. Den Kas­sen­be­richt stell­te Hil­de­gard Kohl vor. Sie konn­te sich von den Kas­sen­prü­fe­rin­nen geord­ne­te Finan­zen bestä­ti­gen las­sen.

Die Vor­sit­zen­de dank­te abschlie­ßend allen Mit­glie­dern, die aus Füh­rungs­äm­tern aus­ge­schie­den sind und allen Frau­en, die sich neu in ein Vor­stands­amt wäh­len lie­ßen. Sie ermun­ter­te alle Anwe­sen­den zur Mit­ar­beit in der Pfarr­ge­mein­de Don Bos­co.

Schreibe einen Kommentar