Teu­fels­höh­le Pot­ten­stein als Kon­zert- und Thea­ter­ku­lis­se

"Fränkischer Theatersommer"

“Frän­ki­scher Thea­ter­som­mer”

Am 28.Mai ist es wie­der soweit, die 18. Spiel­sai­son der belieb­ten Ver­an­stal­tungs­rei­he “Kul­tur in der Teu­fels­höh­le” wird ein­ge­läu­tet. Wie immer ist für jeden Geschmack etwas dabei – von lustig, über roman­tisch bis pop­pig – und die ins­ge­samt bis­her knapp 50.000 Besu­cher kön­nen nicht irren, die “Kul­tur in der Teu­fels­höh­le” ist defi­ni­tiv einen (oder meh­re­re!) Besuch(e) wert!

Einen schwung­vol­len Start gibt es am 28.Mai mit den “Urvö­geln” und ihrer Kaba­rett­auf­füh­rung “Das Kon­dom der Oper”. Der sar­ka­sti­sche Wort­witz im Titel ist Pro­gramm, denn bei die­sem Stück las­sen die Dar­stel­ler kein gutes Haar an Möch­te­gern­pro­mi­nen­ten und den Absur­di­tä­ten unse­rer Zeit.

Wei­ter lustig bleibt es am 11.Juni mit dem Frän­ki­schen Thea­ter­som­mer und der Musi­cal­ko­mö­die “Ich lie­be dich, du bist per­fekt – jetzt ände­re dich!”. Mal frech mal böse, mal wun­der­bar wit­zig oder auch melan­cho­lisch führt die­ses Stück durch man­cher­lei bekann­te Bezie­hungs­si­tua­ti­on.

Für eher ruhi­ge­re Gemü­ter emp­fiehlt sich am 25.Juni ein Kon­zert mit kel­ti­scher Har­fe und Song­poe­sie vor­ge­tra­gen vom Vir­tuo­sen Andy Lang. Ein sinn­li­cher Kon­zert­ge­nuss für Augen, Ohren und See­le, der Sie garan­tiert berüh­ren und zum Träu­men brin­gen wird.

Ein musi­ka­li­scher Event ganz ande­rer Art bie­tet sich dann am 6.August, wenn das Die­ter Köhn­lein Trio mit einem unter­halt­sa­men Jazz­kon­zert auf­war­tet. Die drei Künst­ler Die­ter Köhn­lein, Alex Bay­er und Mat­thi­as Rosen­bau­er ver­ei­nen Stücke des Blues, Latin Jazz, New Bebop und Bal­la­den zu einem unver­gess­li­chen Musik­erleb­nis.

Musi­ka­lisch geht es wei­ter am 13. August mit dem Vokal­ensem­ble “Dap du waps”, das unter der Lei­tung von Pan­kraz Schren­ker die Höh­len­aku­stik mit Pop, Jazz und Gos­pel­ar­ran­ge­ments auf die pro­be stellt– oder wie der Titel ihres Pro­gram­mes schon ver­lau­ten lässt: “A capel­la in Per­fek­ti­on”!

Das Hers­brucker Har­mo­nie­or­che­ster führt Sie dann am 10.September wei­ter auf eine “Musi­ka­li­sche Rei­se mit dem Akkordeon”,bei der Sie auf Ein­spie­lun­gen von Elgar, Bern­stein und vie­len mehr tref­fen wer­den.

Wie­der etwas für humor­vol­le Kaba­rett­freun­de wird am 17.September gebo­ten mit “Babet und Augu­ste”, die im def­tig-frän­ki­schen Dia­lekt Gescheh­nis­se aus dem wah­ren Leben beleuch­ten oder Sie an ihren pro­fun­den Kennt­nis­sen der moder­nen Tech­nik teil­ha­ben las­sen. Ein unter­halt­sa­mer Abend, an wel­chem die Lach­trä­nen sicher­lich garan­tiert sind!

Einen musi­ka­li­schen und ein­drucks­vol­len Abschluss der Ver­an­stal­tungs­rei­he “Kul­tur in der Teu­fels­höh­le” bie­tet am 1.Oktober die Grup­pe “Colou­red Black” mit einer “Erfri­schen­den und bun­ten Mischung durch die Musik­ge­schich­te”, die sowohl tra­di­tio­nel­le Gos­pel­klän­ge, als auch bekann­te Pop­mu­sik, Oldies und Musi­cal­hits mit­ein­an­der ver­eint.

Für alle Ver­an­stal­tun­gen kostet der Ein­tritt 12 € im Vor­ver­kauf erho­ben (13€ Abend­kas­se), wobei Kin­der bis 16 Jah­re nur die Hälf­te zah­len, Kin­der bis 6 Jah­re haben frei­en Ein­tritt. Grup­pen ab 10 Per­so­nen erhal­ten Son­der­kon­di­tio­nen.

Bestell­te Kar­ten kön­nen von den betref­fen­den Stel­len (Tou­ris­mus­bü­ro Pot­ten­stein, Teu­fels­höh­le Pot­ten­stein) auch zuge­schickt wer­den (gegen Rech­nung) oder an der Abend­kas­se bis zu einer vier­tel Stun­de vor Beginn der Ver­an­stal­tung (19:45 Uhr) zurück­ge­legt wer­den.

Ein­lass ist jeweils ab 19:30 Uhr und die Ver­an­stal­tun­gen begin­nen um 20:00 Uhr. Des wei­te­ren erfolgt kei­ne Platz­re­ser­vie­rung, es besteht also freie Platz­wahl.

Die Ver­an­stal­tun­gen fin­den bei jedem Wet­ter statt, wobei anzu­mer­ken ist, dass im Vor­raum der Teu­fels­höh­le eine rela­tiv kon­stan­te Tem­pe­ra­tur von 12 °C herrscht.

Die Ver­ant­wort­li­chen der Teu­fels­höh­le Pot­ten­stein, sowie das Tou­ris­mus­bü­ro Pot­ten­stein wür­den sich freu­en, Sie auch die­ses Jahr wie­der begrü­ßen zu dür­fen, wenn es wie­der heißt, es ist Zeit für “Kul­tur in der Teu­fels­höh­le”!

Schreibe einen Kommentar