Mehr als 65.000 Euro an frei­wil­li­gen Lei­stun­gen des Land­krei­ses Bay­reuth für kul­tu­rel­le Zwecke 2011

Exakt 65.330 Euro wur­den im Haus­halts­jahr 2011 bis­her zur Unter­stüt­zung kul­tu­rel­ler Ver­ei­ni­gun­gen von Sei­ten des Land­krei­ses Bay­reuth gewährt. Land­rat Her­mann Hüb­ner: „Wir haben damit bewie­sen, dass wir nach wie vor unein­ge­schränkt zur Kul­tur ste­hen und sie auch in Zei­ten knap­per Kas­sen nicht im Stich las­sen. Kei­ner der Zuschüs­se muss­te gesenkt wer­den.“

Der Frän­ki­sche Thea­ter­som­mer – Lan­des­büh­ne Ober­fran­ken – erhält 7.700,– €, das ZEN­TRUM in Bay­reuth 1.600,– €. Für das Inter­na­tio­na­le Jugend­fest­spiel­tref­fen sowie die Peg­nit­zer Som­mer­kon­zer­te wur­den 1.500,– € bzw. 3.400,– € Euro bewil­ligt. Der Regio­nal­wett­be­werb „Jugend musi­ziert“ wird in die­sem Jahr mit 300,– € unter­stützt, 25.600,– € erhält das Städ­te­bund­thea­ter Hof. Der Stu­dio­büh­ne Bay­reuth sowie dem Thea­ter „Schall und Rauch“ in Peg­nitz wur­den mit 4.700,– € bzw. 3.100,– € eben­falls kräf­tig unter die Arme gegrif­fen. „Über die über­ört­li­chen Ver­ei­ni­gun­gen „Sän­ger­kreis Bay­reuth“ sowie „Nord­baye­ri­scher Musik­bund“ konn­ten wie bis­her auch die Gesang­ver­ei­ne und Musik­grup­pen im Land­kreis Bay­reuth unter­stützt wer­den. Ins­ge­samt wur­den hier­für Beträ­ge von 9.200,– € bzw. 8.230,– € aus­ge­zahlt. Es ste­hen noch die Zuschüs­se für die Musik­schu­len und die Volks­hoch­schu­len in Höhe von rd. 26.000,– € aus. Hier ist Stich­tag der 01.10. jeden Jah­res.

Land­rat Hüb­ner abschlie­ßend: „Auch wenn in die­sen Jah­ren so man­ches auf den Prüf­stand kommt, so wol­len wir doch ver­su­chen, die Kul­tur­schaf­fen­den im Land­kreis Bay­reuth auch wei­ter­hin nach Kräf­ten zu unter­stüt­zen. Denn in der Kul­tur spie­gelt sich ein Stück Ver­bun­den­heit mit der Hei­mat wider und ein Stück Iden­ti­tät. Die Kul­tur trägt mit dazu bei, dass ein gutes Zusam­men­le­ben mög­lich ist.“

Schreibe einen Kommentar