Lie­der­buch mit gemein­frei­en Kin­der­lie­dern zum kosten­lo­sen Down­load ver­füg­bar

Nach über vier Wochen Prüf­dau­er hat­te der Musik­pi­ra­ten e.V. eine Ant­wort der VG Musik­edi­ti­on erhal­ten. Dar­in wur­de bestä­tigt, dass alle Melo­dien der ver­wen­de­ten Kin­der­lie­der “offen­sicht­lich gemein­frei” sind. Zu den Text­stro­phen konn­te aller­dings kei­ne ver­bind­li­che Aus­sa­ge getrof­fen wer­den, da kei­ne Quel­len ange­ge­ben waren. Nach Ertei­lung des Druck­auf­trags ist nun auch eine für den Eigen­aus­druck opti­mier­te Ver­si­on des Lie­der­buchs zum Down­load ver­füg­bar. [1] Die ins­ge­samt 54.800 Bücher mit Kin­der­lie­dern wer­den in ca. vier Wochen deutsch­land­weit von Hel­fern an alle Kin­der­be­treu­ungs­ein­rich­tun­gen kosten­frei ver­teilt. Das dar­in ent­hal­te­ne Lied­gut kann kosten­frei kopiert, ver­teilt und gesun­gen wer­den, ohne dass mit For­de­run­gen von Sei­ten der VG Musik­edi­ti­on oder der GEMA gerech­net wer­den muss.

Die für den Selbst­aus­druck opti­mier­te Ver­si­on in DIN A4 kann unter [2] her­un­ter­ge­la­den wer­den (PDF, 3,1 MB). Natür­lich steht auch die für den Buch­druck ver­wen­de­te Ver­si­on zum Down­load im DIN A5-For­mat bereit [3] (PDF, 5,7 MB).

“Ich freue mich, dass der Druck­auf­trag end­lich erteilt wer­den konn­te, auch wenn ich mir eine etwas ver­bind­li­che­re Aus­sa­ge der VG Musik­edi­ti­on gewünscht hät­te.” erklärt Chri­sti­an Huf­gard, 1. Vor­sit­zen­der des Ver­eins. “Alle Anga­ben der VG sind expli­zit ohne Gewähr gemacht wor­den, so dass wir im Grun­de genom­men auf die Atwort auch hät­ten ver­zich­ten kön­nen. Immer­hin wis­sen wir aber nun, dass die Melo­dien von Lie­dern wie ‘Alle mei­ne Ent­chen’ und ‘Fuchs, du hast die Gans gestoh­len’ kei­nem Mit­glied der VG Musik­edi­ti­on gehö­ren. Wir gehen davon aus, dass bei kei­nem der von uns ver­wen­de­ten Lie­der Rechts­an­sprü­che gel­tend gemacht wer­den kön­nen.”

“Es hat uns posi­tiv über­rascht, wie vie­le Men­schen uns dabei hel­fen wol­len, die­ses Pro­jekt zu rea­li­sie­ren. Waren wir vor der Ankün­di­gung noch skep­tisch, ob wir über­haupt auch nur ein ein­zi­ges Buch drucken kön­nen, war weni­ge Tage spä­ter klar, dass wir unser Ziel errei­chen wer­den,” freut sich Huf­gard. Neben über 1.000 Spen­dern haben sich über 500 Hel­fer bereit erklärt, die Bücher vor Ort zu ver­tei­len. Und fast 700 Kin­der­be­treu­ungs­ein­rich­tun­gen wer­den sogar drei Bücher erhal­ten, da sie von Spon­so­ren expli­zit aus­ge­sucht wur­den.

Seit dem 1. Febru­ar hat der Musik­pi­ra­ten e.V. über 40.000€ an Spen­den­gel­dern ent­hal­ten, ein Groß­teil davon zweck­ge­bun­den für die Pro­duk­ti­on und Ver­tei­lung der Kin­der­lie­der­bü­cher. Die Band­brei­te der Zuwen­dun­gen ging hier­bei von einem bis hin zu zehn­tau­send Euro. Pri­vat­per­so­nen, IT-Fir­men, Trä­ger von Kin­der­be­treu­ungs­ein­rich­tun­gen, Eltern­bei­rä­te und Kegel­clubs sind eben­so unter den Spen­dern, wie auch Fir­men, die Pro­duk­te für Kin­der anbie­ten. Dabei wur­de nicht nur aus Deutsch­land Geld gespen­det, auch aus der Schweiz und Öster­reich gin­gen Spen­den ein.

Wer an der Ver­tei­lung der Bücher vor Ort mit­hel­fen möch­te, kann sich wei­ter­hin auf der Web­sei­te der Musik­pi­ra­ten regi­strie­ren [4]. Vor allem in länd­li­chen Gegen­den wer­den ger­ne noch wei­te­re Hel­fer ein­ge­bun­den.

[1] http://​musik​.klar​ma​chen​-zum​-aen​dern​.de/​k​i​n​d​e​r​l​i​e​der
[2] http://​data​.musik​pi​ra​ten​-ev​.de/​p​u​b​l​i​c​/​k​i​n​d​e​r​-​w​o​l​l​e​n​-​s​i​n​g​e​n​-​A​4​.​pdf
[3] http://​data​.musik​pi​ra​ten​-ev​.de/​p​u​b​l​i​c​/​k​i​n​d​e​r​-​w​o​l​l​e​n​-​s​i​n​g​e​n​.​pdf
[4] http://​musik​.klar​ma​chen​-zum​-aen​dern​.de/​c​o​n​t​e​n​t​/​b​u​e​c​h​e​r​_​v​e​r​t​e​i​l​e​n​-​732

Schreibe einen Kommentar