“Cul­tu­re Dating: Die wil­den 50er” – das kul­tur­hi­sto­ri­sche “Blind Date” im Pfalz­mu­se­um Forch­heim

“Erle­ben Sie Part­ner­su­che ein­mal anders! Ent­decken Sie Kunst und Kul­tur als Mög­lich­keit, die Lie­be zu fin­den!”, mit die­sem Auf­ruf lädt Dr. Jost Loh­mann, Lei­ter von Agil (Büro für ange­wand­te Archäo­lo­gie, Bam­berg) kul­tur­in­ter­es­sier­te Sin­gles zum „Cul­tu­re Dating: Die wil­den 50er“ in das Pfalz­mu­se­um Forch­heim ein. Am Sams­tag, dem 28.05.2011 von 19 bis 21 Uhr, ergibt sich die Mög­lich­keit, in locke­rer, lusti­ger Atmo­sphä­re mit­ein­an­der ins Gespräch zu kom­men …

Das Muse­um als Ort der Kom­mu­ni­ka­ti­on und des Ken­nen­ler­nens zu erle­ben, ist das Ziel die­ser Ver­an­stal­tung. In der unge­zwun­ge­nen Atmo­sphä­re des Muse­ums­work­shops ler­nen Sin­gles ande­re Sin­gles ken­nen – und viel­leicht auch lie­ben…: „Wer­fen Sie mit uns einen span­nen­den Blick in die Mensch­heits­ge­schich­te, kom­men Sie ins Gespräch – und ent­decken Sie ganz neben­bei Ihr Herz­blatt!“, erläu­tert Loh­mann das Pro­gramm:
Zur Begrü­ßung reicht er den klas­si­schen 50er Jah­re „Kul­ler­pfir­sich“ und erklärt in einem kur­zen Vor­trag, was in den 50ern die Welt und natür­lich die Men­schen beweg­te. Es folgt eine Füh­rung durch das Stadt­mu­se­um. Hier war­ten die Schät­ze aus den 50er Jah­ren – für die einen lie­be Erin­ne­rung, für die ande­ren der letz­te Schrei, denn „Retro ist in“! Ein Wis­sens­quiz in 2er-Teams, ein Kino­be­such, eine Tanz­vor­füh­rung und natür­lich die „Häpp­chen“ aus den 50ern gehö­ren zur Zeit­rei­se unbe­dingt dazu.

Beim „Cul­tu­re Dating“ bie­tet sich Zeit für eige­nes Erle­ben bzw. gemein­sa­mes Erle­ben in selbst­ge­wähl­ten Grup­pen – die Mög­lich­keit der Annä­he­rung neben der eigent­li­chen Ver­an­stal­tung. Span­nend und anschau­lich erle­ben die Kurs­teil­neh­mer ein Stück eige­ner Geschich­te.
Die Ver­an­stal­tung kann nur mit Vor­anmel­dung im Pfalz­mu­se­um Forch­heim besucht wer­den.

Zeit: Sams­tag, der 28.05.2011 von 19 bis 21 Uhr
Ort: Pfalz­mu­se­um Forch­heim, Gewöl­be­kel­ler und Stadt­mu­se­um
Refe­ren­ten: Dr. Jost Loh­mann (Agil Bam­berg, www​.agil​-bam​berg​.de)
Preis: Pro Per­son 28 € (incl. Muse­ums­ein­tritt, Kost­pro­ben und Geträn­ken)
Dau­er: ca. 3 Stun­den
Vor­anmel­dung: Teil­neh­mer­zahl begrenzt, Anmel­dung und Reser­vie­rung unbe­dingt erfor­der­lich!

Vor­anmel­dung und Infor­ma­tio­nen:
Pfalz­mu­se­um Forch­heim, Kapel­len­str. 16, 91301 Forch­heim
Tel. 09191/714–327, ‑384 (Ver­wal­tung), ‑326 (Kas­se), Fax: 09191/714–375
E‑Mail: kaiserpfalz@​forchheim.​de
Inter­net: http://www.forchheim.de/content/kaiserpfalz‑0

Schreibe einen Kommentar