Ergo­the­ra­pie­schü­ler der Berufs­fach­schu­le des DEB in Bam­berg besuch­ten Giech­burg­schu­le Scheß­litz

Inter­ak­ti­ve Pro­jekt­ar­beit zum The­ma „Was­ser“

Ergotherapieschüler/​innen des Deut­schen Erwach­se­nen-Bil­dungs­wer­kes (DEB) in Bam­berg führ­ten vor kur­zem mit den Schü­lern der Klas­sen­stu­fen 1 und 5 der Giech­burg­schu­le Scheß­litz ein inter­ak­ti­ves Pro­jekt zum The­ma „Was­ser“ durch.Die Giech­burg­schu­le Scheß­litz ist eine pri­va­te Schu­le, die sich der För­de­rung von Spra­che, Ler­nen und der emo­tio­nal-sozia­len Ent­wick­lung von Kin­dern wid­met.

Genau die­se För­der­schwer­punk­te hat­ten die Ergotherapieschüler/​innen des ersten Aus­bil­dungs­jah­res im Auge, als sie ihr inter­ak­ti­ves Pro­jekt zum The­ma „Was­ser“ plan­ten. Hier­bei berück­sich­tig­ten sie, dass die Aus­ein­an­der­set­zung mit dem The­ma anschau­lich, span­nend und infor­ma­tiv erfolgt und dass die Schü­ler der Klas­sen 1 und 5 der Giech­burg­schu­le ein Ler­nen mit allen Sin­nen erle­ben. Dazu ent­wickel­ten sie Ver­su­che, die sie ent­spre­chend mit den Schü­lern durch­führ­ten. Die Schü­ler erhiel­ten vie­le wis­sens­wer­te Infor­ma­tio­nen rund um das Ele­ment „Was­ser“, sei­ne Eigen­schaf­ten und sei­ne lebens­wich­ti­ge Bedeu­tung für Mensch und Natur. Etwas zum Stau­nen gab es auch, als eine Blü­te aus Papier ins Was­ser gelegt wur­de und eine See­ro­se lang­sam auf­ging.

Für die Ergotherapieschüler/​innen war es eine run­de Sache. Sie konn­ten erle­ben, wie ihre Vor­be­rei­tung sich prak­tisch umset­zen ließ und wie damit den Schü­lern der Giech­burg­schu­le eine Freu­de berei­tet wur­de.

Sol­che Pro­jek­te fin­den im Rah­men der Ergo­the­ra­pie­aus­bil­dung im Unter­richts­fach „Hand­werk­li­che und gestal­te­ri­sche Tech­ni­ken“ statt. Hier erhal­ten die Schü­ler die Mög­lich­keit, selbst­stän­dig Pro­jek­te im Kon­text the­ra­peu­ti­schen Arbei­tens zu pla­nen und durch­zu­füh­ren. Zudem haben sie die Chan­ce, bereits früh­zei­tig Ein­blicke in die ergo­the­ra­peu­ti­sche Pra­xis zu bekom­men, indem sie ver­schie­de­ne Ein­rich­tun­gen ken­nen ler­nen.

Bei Fra­gen zur Ergo­the­ra­pie­aus­bil­dung steht das DEB ger­ne zur Ver­fü­gung:

Deut­sches Erwach­se­nen-Bil­dungs­werk
Staat­lich aner­kann­te Berufs­fach­schu­le für Ergo­the­ra­pie
Dürr­wäch­ter­stra­ße 29
96052 Bam­berg
Tel.: 09 51 / 9 15 55 ‑600
E‑Mail: bfs-​bamberg@​deb-​gruppe.​org
Inter­net: www​.cle​ve​re​-zukunft​.de

Schreibe einen Kommentar