Mit Beginn der Som­mer­zeit ändern sich die Öff­nungs­zei­ten eini­ger Wert­stoff­hö­fe im Land­kreis Forch­heim

Die Abfall­be­ra­tung des Land­krei­ses Forch­heim weist dar­auf hin, dass sich mit Beginn der Som­mer­zeit (27. März ) auch die Öff­nungs­zei­ten eini­ger Wert­stoff­hö­fe ändern. Betrof­fen sind fol­gen­de Wert­stoff­hö­fe:

  • in der Stadt Forch­heim: Bucken­ho­fen, Burk, Forch­heim-Nord (bei der Poli­zei), Forch­heim-Ost (Hain­stra­ße)
  • im übri­gen Land­kreis­ge­biet: Dormitz, Eggols­heim, Egloff­stein, Grä­fen­berg, Hau­sen, Herolds­bach, Hetz­les, Igen­s­dorf, Kir­cheh­ren­bach, Klein­sen­del­bach, Kun­reuth, Mit­te­l­eh­ren­bach, Pox­dorf, Wie­sent­hau und Wil­lers­dorf.

Es gel­ten dann die im Abfall­ka­len­der (Sei­ten 53 – 56) abge­druck­ten Som­mer­öff­nungs­zei­ten.

An den Wert­stoff­hö­fen kön­nen wei­ter­hin Alt­glas, Alt­pa­pier (nur für pri­va­te Haus­hal­te), Metall­schrott, Elek­tro­klein­ge­rä­te, Bat­te­rien, CDs, Kork, Alt­klei­der und teil­wei­se auch Bau­schutt ange­lie­fert wer­den. Ener­gie­spar­lam­pen sind Pro­blem­müll und wer­den an den Wert­stoff­hö­fen nicht ange­nom­men. Alte Ener­gie­spar­lam­pen dür­fen auch kei­nes­falls über die Rest­müll­ton­ne ent­sorgt wer­den, die­se queck­sil­ber­hal­ti­gen Lam­pen sind am Schad­stoff­mo­bil des Land­krei­ses Forch­heim (Ter­mi­ne im Abfall­ka­len­der Sei­ten 47 – 49) oder an der Pro­blem­müll­sam­mel­stel­le am Ent­sor­gungs­zen­trum Depo­nie Gos­berg abzu­ge­ben.

Schreibe einen Kommentar