KJR Schu­lung ein vol­ler Erfolg – Mit­ar­bei­ter der Jugend­ar­beit geschult

KJR Schulung

KJR Schu­lung

Der Kreis­ju­gend­ring Forch­heim ver­an­stal­te­te vom 18. – 20. März in der Effel­ter Müh­le bei Kro­nach, im Rah­men sei­nes Jah­res­pro­gram­mes, eine drei­tä­gi­ge Fort­bil­dung, mit dem The­ma „Grund­la­gen der Grup­pen­ar­beit“. Die­ses Wochen­en­de stellt einen Teil der Schu­lungs­rei­he, der Jugend­lei­ter­aus­bil­dung dar. Zusam­men mit der KJR Schu­lung „ Auf­sichts­pflicht­se­mi­nar“ und der Teil­nah­me an einem Erste Hil­fe Kurs sind die­se Teil der Vor­aus­set­zung, um die Jugend­lei­ter­kar­te (JULEI­CA) zu bean­tra­gen.

Unter Lei­tung der Mit­ar­bei­ter des Kreis­ju­gend­rin­ges Forch­heim lern­ten die 23 Teil­neh­mer die Grund­la­gen, in der Arbeit mit Jugend­li­chen ken­nen. Zum einen wur­de die Arbeit im Betreu­er­team erör­tert und eini­ge recht­li­che Grund­kennt­nis­se ver­mit­telt. Auch die Pla­nung und Durch­füh­rung von Frei­zei­ten oder Fahr­ten, lagen im Fokus der Aus­bil­dung. Ein wei­ter Teil des Pro­gramms beinhal­te­te die Aus­ein­an­der­set­zung mit der bewuss­ten geschlechts­spe­zi­fi­schen Jugend­ar­beit.

In Grup­pen­ar­beit wur­den mit Hil­fe ver­schie­de­ner Fall­bei­spie­le unter­schied­li­che Pro­blem­si­tua­tio­nen in der Jugend­ar­beit dar­ge­stellt und sich mit einer Klä­rung aus­ein­an­der­ge­setzt.

In der Abschluss­run­de gaben die Teil­neh­mer ein „posi­ti­ves Feed­back“, und bedank­ten sich für die „Vie­len nütz­li­chen Infor­ma­tio­nen und ein kurz­wei­li­ges Pro­gramm“. Dies lag auch dar­in begrün­det, dass die Betei­lig­ten aktiv, an der Gestal­tung des Pro­gram­mes mit­wir­ken konn­ten. So wur­den ver­schie­de­ne Mor­gen­im­pul­se und Team­spie­le erar­bei­tet und durch­ge­führt, anschlie­ßend in der Grup­pe bespro­chen.

Der Kreis­ju­gend­ring Forch­heim wird die­se Ver­an­stal­tung vom 14. ‑16.Oktober 2011 wie­der­ho­len.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Fort­bil­dungs­mög­lich­kei­ten, sind auf der Home­page des Kreis­ju­gend­rin­ges Forch­heim unter www​.kjr​-forch​heim​.de zu fin­den

Schreibe einen Kommentar