Fuß­re­flex­zo­nen­the­ra­pie – Drei­tä­gi­ger Kurs beim DEB in Bam­berg

Das Deut­sche Erwach­se­nen-Bil­dungs­werk bie­tet vom 13. – 15. Mai 2011 den Kurs „Fuß­re­flex­zo­nen­the­ra­pie“ an.

Im Kurs wer­den den Teil­neh­mern bestimm­te Mas­sa­ge­grif­fe an den Reflex­zo­nen des Fußes ver­mit­telt, durch die in bestimm­ten Orga­nen und Kör­per­tei­len die Durch­blu-tung geför­dert und Schmer­zen gelin­dert wer­den kön­nen. Neben theo­re­ti­schem Hin-ter­grund­wis­sen zur Ent­ste­hung der The­ra­pie oder dem Auf­bau einer Behand­lung wird die prak­ti­sche Anwen­dung, wie bspw. die Griff­tech­ni­ken der The­ra­pie, erläu­tert und ein­ge­übt.

Die­ser Kurs spricht Phy­sio­the­ra­peu­ten, Ergo­the­ra­peu­ten, Mas­seu­re und medi­zi­ni-sche Bade­mei­ster, Podo­lo­gen, Sport­the­ra­peu­ten und Beschäf­tig­te im Gesund­heits-bereich an.

Bis zum 21. April 2011 nimmt das Zen­tra­le Infor­ma­ti­ons- und Bera­tungs­bü­ro der DEB-Grup­pe unter 0951 91555–0 noch Anmel­dun­gen ent­ge­gen

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen:
Zen­tra­les Infor­ma­ti­ons- und Bera­tungs­bü­ro der DEB-Grup­pe
Tel: 0951 91555–0
E‑Mail: anfrage@​deb.​de
Inter­net: www​.deb​.de

Schreibe einen Kommentar