Ankün­di­gung: Mahn­wa­che in Grä­fen­berg – “Fuku­shi­ma ist überall”

Dem “Netz­werk aus­ge­strahlt” fol­gend fin­det am Mon­tag den 21.03.2011 am Markt­platz Grä­fen­berg vor dem Rat­haus eine wei­te­re Mahn­wa­che gegen Atom­kraft statt. Wir wol­len deut­lich machen das das Risi­ko ato­ma­rer Unfäl­le auch in Deutsch­land vor­han­den ist. Mit dem AKW Gra­fen­rhein­feld steht die ato­ma­re Gefahr auch vor unse­rer Haus­tü­re. Zudem nützt die Ver­län­ge­rung der Lauf­zei­ten nur den gro­ßen Ener­gie­kon­zer­nen wäh­rend der Steu­er­zah­ler das Risi­ko, in finan­zi­el­ler wie gesund­heit­li­cher Hin­sicht, trägt.

Es ist Zeit für die Ener­gie­wen­de. Eine dezen­tra­le Ener­gie­er­zeu­gung mit erneu­er­ba­ren Ener­gien ist eine gro­ße Chan­ce gera­de für länd­li­che Kom­mu­nen sich kon­junk­tur­un­ab­hän­gi­ge Ein­nah­men zu ver­schaf­fen (Gewer­be­steu­er, direk­te Betei­li­gung an Anla­gen zur Ener­gie­er­zeu­gung, etc.).

Gegen Atom­kraft – für erneu­er­ba­re Energien

V.i.S.d.P
Hei­ko Kracker
Bay­reu­ther Str. 20
91322 Gräfenberg
www​.gblweb​.de
hkracker@​web.​de
0177/ 77 92 516

Schreibe einen Kommentar