Dezi­mier­te Wöl­fe fal­len in die Ste­chert Are­na ein

Am Sonn­tag (20. März/17:00 Uhr) fällt das stark dezi­mier­te Wolfs­ru­del des Mit­tel­deut­schen BC in der Ste­chert Are­na ein. Auf dem Pro­gramm steht die Begeg­nung vom 28. Spiel­tag: Bro­se Bas­kets gegen den Mit­tel­deut­schen BC, genannt die Wöl­fe. Vor dem Spiel in Bam­berg müs­sen sich die Wei­ßen­fel­ser – der­zeit auf Tabel­len­platz 16 – am Frei­tag den Glo­ria GIANTS aus Düs­sel­dorf stel­len. Eben­so wie Bam­berg zogen auch die Wöl­fe beim abge­schla­ge­nen Tabel­len­letz­ten im Hin­spiel den Kür­ze­ren.

Der MBC muss am Wochen­en­de nicht nur auf sei­nen erkrank­ten Chef­trai­ner Björn Harm­sen ver­zich­ten, son­dern trenn­te sich in die­ser Woche auch von sei­nem dritt­be­sten Wer­fer, Richard Shiel­ds. An der Sei­ten­li­nie steht für Harm­sen Assi­stant Coach Anton Miro­ly­bov.

“Im Gegen­satz zum Hin­spiel tref­fen wir auf eine stark ver­än­der­te Mann­schaft. Der MBC hat viel durch­ge­macht in die­ser Sai­son und steckt mit­ten im Abstiegs­kampf. Er hat sich von Shiel­ds getrennt und ich bin sicher, die Mann­schaft wird eine Reak­ti­on zei­gen wol­len”, warnt Bam­bergs Head Coach Chris Fle­ming vor Über­heb­lich­keit. “Sie sind gut gecoacht und haben mit Ronald Ross einen extrem schnel­len Point Guard und Scorer und sind in der Lage, einen Gro­ßen zu ärgern”, so Fle­ming, der aber auch mit dem Spiel­plan hadert, der sei­nem Team eine zwan­zig­tä­gi­ge Pau­se bescher­te: “Unse­re Jungs wol­len spie­len. In die­ser Pha­se der Sai­son so eine lan­ge Pau­se zu haben ist sehr ärger­lich. Wir hat­ten ein paar Tage frei und freu­en uns, jetzt end­lich wie­der spie­len zu kön­nen.” Fle­ming steht der kom­plet­te Kader inklu­si­ve bei­na­he Geburts­tags­kind Casey Jacob­sen zur Ver­fü­gung. Der Team­ka­pi­tän – der zuletzt mit sen­sa­tio­nel­len 29 Punk­ten gegen Tübin­gen glänz­te – fei­ert am Sams­tag vor dem Spiel sei­nen 30. Geburts­tag.

Ohne den Geg­ner aus Wei­ßen­fels zu unter­schät­zen, war­ten in den näch­sten Wochen ungleich grö­ße­re Auf­ga­ben auf die Bro­se Bas­kets. Der näch­ste Geg­ner heißt am 26. März in der Ber­li­ner O2 World ALBA Ber­lin und am 2. und 3. April wol­len die Bro­se Bas­kets ihren Titel beim Beko BBL TOP FOUR 2011 ver­tei­di­gen.

TOP FOUR Shirt ab Sonn­tag erhält­lich

Das offi­zi­el­le Beko BBL TOP FOUR-Eventshirt ist ab Sonn­tag zum Preis von 19,90 Euro am Fan­stand in der Hal­le sowie in der VIP-Lounge erhält­lich. Ab Mon­tag auch im Online­shop der Bro­se Bas­kets auf bro​se​bas​kets​.de sowie im offi­zi­el­len Fan­shop der Beko BBL auf beko​-bbl​.de. Die Shirts gibt es nur solan­ge der Vor­rat reicht. Daher ist schnel­les Zugrei­fen emp­foh­len.

JBBL Spit­zen­spiel am Sonn­tag

Am Sonn­tag fin­det bereits um 14:00 Uhr in der Hans-Jung-Hal­le in Brei­ten­güß­bach das Spit­zen­spiel der JBBL Haupt­grup­pe 4 statt. Die Jungs von Mir­ko Petrick tref­fen im Kampf um das Heim­recht in den Play­offs auf den unge­schla­ge­nen Spit­zen­rei­ter ALBA Urspring. Alle Fans sind ein­ge­la­den, den Bas­ket­ball­nach­mit­tag mit hoch­klas­si­gem Jugend­bas­ket­ball ein­zu­lei­ten. Der Ein­tritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar