In Göß­wein­stein ist was los!

Das Tou­ris­mus­bü­ro Göß­wein­stein möch­te auf fol­gen­de Ver­an­stal­tun­gen hin­wei­sen:

Am Sonn­tag, den 20. März, fin­det in Göß­wein­stein in der Vik­tor-von-Schef­fel-Stra­ße der Jose­fi-Markt statt. Ab 10 Uhr kön­nen Sie über den Markt schlen­dern. Vom 21. bis 23. und am 25. März bie­tet das Krea­tiv­zen­trum in Mor­schreuth Schnup­per­kur­se zum The­ma „Male­rei auf Holz“ an. Anmel­dun­gen nimmt Frau Stri­gl unter der Tele­fon­num­mer 09194 8028 ent­ge­gen.

Am Sonn­tag, den 26. März, kön­nen Sie ab 18 Uhr im Feu­er­wehr­haus in Göß­wein­stein beim Bock­bier­fest mit stim­mungs­vol­ler Musik und kuli­na­ri­schen Köst­lich­kei­ten fei­ern. Das Ring­ho­tel Stemp­fer­hof lädt Sie zum Thea­ter­stück „Tewje, der Milch­mann aus Ana­tew­ka“ ein. Die Vor­stel­lung beginnt um 19 Uhr. Kar­ten erhal­ten Sie unter Tele­fon­num­mer 09242 74150. Und um 19.30 Uhr heißt es wie­der „Unter­wegs mit dem Göß­wein­stei­ner Nacht­wäch­ter“. Es erwar­tet Sie eine unter­halt­sa­me Füh­run­gen durch Göß­wein­stein in Beglei­tung des Nacht­wäch­ters. Er erzählt Ihnen von der Geschich­te des Ortes und gibt Gedich­te in frän­ki­scher Mund­art zum Besten.

Immer loh­nens­wert ist ein Spa­zier­gang auf dem Bal­tha­sar-Neu­mann-Rund­wan­der­weg. Er ver­läuft über fünf Aus­sichts­punk­te rund um Göß­wein­stein, von denen man atem­be­rau­ben­de Blicke über den Ort und die Frän­ki­sche Schweiz erhält. Den Wege­plan erhal­ten Sie im Haus des Gastes.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie unter www​.goess​wein​stein​.de oder unter Tel. 09242 456.

Schreibe einen Kommentar