Tät­li­che Aus­ein­an­der­set­zung nach Faschings­fei­er in Pretz­feld

Am frü­hen Sonn­tag Mor­gen kam es nach einer Faschings­fei­er in der Sport­platz­stra­ße zu einer tät­li­chen Aus­ein­an­der­set­zung zwi­schen zwei alko­ho­li­sier­ten Per­so­nen. Am Vor­platz der Schu­le kam es zu einem Geran­gel, wobei ein 23jähriger Mann sei­nen 19jährigen Wider­sa­cher, bei­de aus dem Land­kreis Forch­heim, zu Boden brach­te. Der 23jährige trat dann mit sei­nem Fuß gegen den Kopf des 19jährigen.

Die ande­ren anwe­sen­den Faschings­gä­ste konn­ten schließ­lich die bei­den Streit­häh­ne tren­nen. Der 19jährige erlitt infol­ge des Fuß­trit­tes eine Platz­wun­de am Kopf, wel­che ärzt­lich ver­sorgt wer­den muss­te. Die Poli­zei­in­spek­ti­on Eber­mann­stadt hat in die­ser Sache die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men.

Schreibe einen Kommentar