„Gestal­tung mit Senio­ren“ – Fort­bil­dung beim DEB im April 2011

Das Deut­sche Erwach­se­nen-Bil­dungs­werk in Bam­berg bie­tet regel­mä­ßig Fort­bil­dun­gen zu aktu­el­len The­men aus dem Gesundheits‑, Sozi­al- und Pfle­ge­be­reich an. Am 08./09. April 2011 fin­det der Work­shop „Wor­te ver­we­hen, Bil­der bestehen – Gestal­tung mit Senio­ren“ statt.

In die­sem 2‑tägigen Work­shop wer­den ele­men­ta­re bild­ne­ri­sche Tech­ni­ken und Akti­vie­rungs­kon­zep­te vor­ge­stellt und aus­pro­biert, bei denen immer etwas Anseh­ba­res ent­steht und Fehl­lei­stun­gen unmög­lich sind. Die Teil­neh­mer erfah­ren, wie mit gestal­te­ri­schen Mit­teln die Daseins­freu­de von Men­schen mit Demenz geweckt wer­den kann. Freu­de am Tun ist Lebens­qua­li­tät bei fort-geschrit­te­ner Demenz, wenn z. Bsp. die Lust am Schmie­ren krea­tiv auf­ge­grif­fen wird und kei­ne Gren­zen gesetzt wer­den.

Bis zum 21.03.2011 nimmt das Zen­tra­le Infor­ma­ti­ons- und Bera­tungs­bü­ro der DEB-Grup­pe unter 0951 915550 noch Anmel­dun­gen ent­ge­gen.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es hier:
Deut­sches Erwach­se­nen-Bil­dungs­werk
Zen­tra­les Infor­ma­ti­ons- und Bera­tungs­bü­ro der DEB-Grup­pe
Pödel­dor­fer Stra­ße 81
96052 Bam­berg
Tel: 0951 915550
E‑Mail: anfrage@​deb.​de
Im Inter­net unter: www​.deb​.de