Bro­se Bas­kets rei­sen zum “Euro-Wun­der”

Am Sams­tag (20:00 Uhr/​live Sport1) müs­sen die Bro­se Bas­kets beim “Euro-Wun­der” BG Göt­tin­gen antre­ten. Wäh­rend die BG im zweit­höch­sten euro­päi­schen Wett­be­werb, dem Euro­Cup, den Ein­zug ins Vier­tel­fi­na­le geschafft hat und Head Coach John Patrick zurecht von “einem sen­sa­tio­nel­len Erfolg” spricht, kämp­fen die Süd-Nie­der­sach­sen in der Beko BBL als Tabel­len­zehn­ter noch um einen Platz in den Play­offs.

Bro­se Bas­kets Head Coach Chris Fle­ming, der mit sei­nem Team das Ticket für die Play­offs bereits gelöst hat, spricht des­halb von einem Spiel mit “sehr hohem Stel­len­wert.” Göt­tin­gen könn­te ein Geg­ner in der ersten Run­de wer­den.

Drei­zehn­mal stan­den sich die Mann­schaf­ten seit dem Auf­stieg der BG in die Beko BBL bis­her gegen­über. Dar­un­ter zahl­rei­che Play­off- und Pokal­schlach­ten. Außer­halb der Hau­prun­de traf man sich zuletzt im Halb­fi­na­le um den Beko BBL Pokal im letz­ten April. “Die Spie­le gegen Göt­tin­gen haben immer etwas Beson­de­res gehabt und waren sehr inten­siv. Ins­be­son­de­re in Göt­tin­gen ist es sehr schwer zu gewin­nen”, sagt Fle­ming einen Tag vor der Abfahrt in die Uni­ver­si­täts­stadt. Drei­mal ver­lor Bam­berg bis­her gegen Göt­tin­gen. Alle drei Nie­der­la­gen wur­den in Göt­tin­gen kas­siert. BG-Geschäfts­füh­rer Marc Franz freut sich des­halb auf einen hei­ßen Tanz und hofft auf den Heim­vor­teil: “Die Spie­le gegen die Bro­se Bas­kets sind immer sehr emo­tio­nal und kampf­be­tont und von daher ech­te High­lights. Unser Team hat, gemein­sam mit den Fans, immer gute Chan­cen, zu gewin­nen. Und dass wir zuhau­se auch gegen Bam­berg gewin­nen kön­nen, haben wir schon unter Beweis gestellt.” In die­ser Sai­son spie­le Bam­berg aller­dings noch eine Spur kon­stan­ter als in den letz­ten Jah­ren. “Von daher muss unser Team schon eine Euro-Lei­stung abru­fen, um zu bestehen”, so Franz.

Trai­ning und Anrei­se der Bro­se Bas­kets gestal­ten sich auf­grund des am Frei­tag­abend statt­fin­den­den ProB-Play­off­spiels des Farm­teams TSV Trö­ster Brei­ten­güß­bach in Her­ten schwie­ri­ger als sonst. Um noch gemein­sam trai­nie­ren zu kön­nen, machen die Bro­se Bas­kets auf dem Weg nach Göt­tin­gen einen Zwi­schen­stopp für eine Übungs­ein­heit in Roten­burg an der Ful­da. Nach dem Trai­ning mit den Bro­se Bas­kets fah­ren die drei Young­ster Mau­rice Stuckey, Phil­ipp Neu­mann und Erik Land zum Spiel gegen Her­ten, um danach in Göt­tin­gen wie­der zur “ersten Mann­schaft” zu sto­ßen.

Sport1 über­trägt das Spiel live. Radio Bam­berg ist eben­so live in der Lok­hal­le vor Ort und über­trägt das Spiel in einer Sport­son­der­sen­dung. Net­ra­dio auf radio​-bam​berg​.de.

Das näch­ste Mal in Bam­berg tre­ten die Bro­se Bas­kets am Faschings­diens­tag an. Geg­ner sind dann die WAL­TER Tigers Tübin­gen. Tickets für die­ses Spiel sind erhält­lich auf bro​se​bas​kets​.de sowie über die Hot­line 0951 – 2 38 37.

Schreibe einen Kommentar