Ste­fan Alex­an­der neu­er Mode­ra­tor des Prie­ster­rats im Erz­bis­tum Bam­berg

Der Priesterrat

Der Prie­ster­rat

(bbk) Der Pfar­rer von Lauf an der Peg­nitz, Ste­fan Alex­an­der, ist zum neu­en Mode­ra­tor des Prie­ster­rats gewählt wor­den. Der 41-Jäh­ri­ge löst Micha­el Hof­mann ab, der in den ver­gan­ge­nen 28 Jah­ren Mode­ra­tor des Prie­ster­rats war. Pfar­rer Alex­an­der war in den ver­gan­ge­nen fünf Jah­ren bereits stell­ver­tre­ten­der Mode­ra­tor des Prie­ster­rats.

Neu­er Stell­ver­tre­ter von Pfar­rer Alex­an­der ist nun Chri­stoph Utten­reu­ther, Pfar­rer in Hall­stadt und Dekan für das Deka­nat Hall­stadt-Scheß­litz. Als Schrift­füh­rer wur­de Josef Zerndl, Pfar­rer und Regio­nal­de­kan in Bay­reuth bestä­tigt. Er übt die­ses Amt bereits seit 25 Jah­ren aus.

Erz­bi­schof Lud­wig Schick beglück­wünsch­te die neue Vor­stand­schaft und alle Mit­glie­der des Prie­ster­ra­tes. Er hof­fe, dass ein gedeih­li­ches Mit­ein­an­der gelin­gen möge, um die Sache Jesu im Erz­bis­tum Bam­berg vor­an­zu­brin­gen, sag­te Schick.

Schreibe einen Kommentar