Trio über­fällt 27-Jäh­ri­gen in Bayreuth

Einen drei­stel­li­gen Bar­geld­be­trag raub­ten am Diens­tag­abend drei unbe­kann­te Män­ner, als sie in der Erlan­ger Stra­ße einen 27-Jäh­ri­gen Bay­reu­ther über­fie­len. Das Trio flüch­te­te uner­kannt in Rich­tung Freiheitsplatz.

Gegen 19 Uhr sprach einer der drei Män­ner den Bay­reu­ther in der Erlan­ger Stra­ße, Ecke Oswald-Merz-Stra­ße an und frag­te ihn, ob er Geld wech­seln kön­ne. Als der 27-Jäh­ri­ge dar­auf­hin sei­nen Geld­beu­tel aus der Tasche hol­te, ent­riss ihm der Unbe­kann­te das Porte­mon­naie und stieß sein Opfer zu Boden. Mit dem ent­nom­me­nen Bar­geld in den Hän­den, flüch­te­ten er und sei­ne bei­den Beglei­ter in Rich­tung Frei­heits­platz. Sie lie­ßen den geleer­ten Geld­beu­tel zurück. Der Über­fal­le­ne kam mit dem Schrecken davon.

Der Räu­ber wird fol­gen­der­ma­ßen beschrieben:

  • etwa 25 Jah­re alt
  • geschätz­te 180 Zen­ti­me­ter groß
  • hel­le, kur­ze Haare
  • er sprach Deutsch mit ost­eu­ro­päi­schen Akzent
  • beklei­det mit einer schwar­zen Lederjacke

Sei­ne bei­den Beglei­ter hat­ten dunk­le Jacken an und tru­gen schwar­ze Wollmützen.

Die Kri­po Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Hin­wei­se unter Tel.-Nr. 0921/506–0.

Schreibe einen Kommentar