„Fei­er­li­cher Ein­zug“ von Kar­di­nal Brandmüller

(bbk) Kar­di­nal Wal­ter Brand­mül­ler wird am Sonn­tag, 20. Febru­ar 2011 den „Fei­er­li­chen Ein­zug“ in sei­ner Hei­mat­diö­ze­se Bam­berg hal­ten. Um 15.00 Uhr wird der gebür­ti­ge Ans­ba­cher im Dom einem Pon­ti­fi­kal­amt vor­ste­hen und pre­di­gen. Kon­ze­le­bran­ten sind Erz­bi­schof Lud­wig Schick, wei­te­re Bischö­fe sowie Prie­ster des Wei­he­jahr­gangs von Kar­di­nal Brand­mül­ler. Der Bam­ber­ger Dom­chor, ein Blä­ser­en­sem­ble und Dom­or­ga­nist Mar­kus Wil­lin­ger über­neh­men unter Lei­tung von Dom­ka­pell­mei­ster Wer­ner Pees die musi­ka­li­sche Gestal­tung der Eucha­ri­stie­fei­er. Es erklin­gen die Mis­sa bre­vis von Gio­van­ni P. da Pale­stri­na sowie Motet­ten Alter Meister.

Bereits um 14.45 Uhr fin­det – vor dem Ein­zug in den Dom – der fei­er­li­che Emp­fang des Kar­di­nals durch Erz­bi­schof Schick und das Dom­ka­pi­tel am Für­sten­por­tal statt. Zur Mit­fei­er des Got­tes­dien­stes sowie zur anschlie­ßen­den Begeg­nung mit Kar­di­nal Brand­mül­ler im Kreuz­gang des Domes lädt Erz­bi­schof Lud­wig Schick alle Gläu­bi­gen herz­lich ein. Auf dem Dom­platz besteht Park­mög­lich­keit von 14.00 bis 18.00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar