10. Bam­ber­ger Aus­bil­dungs­mes­se am 9. Juli: Bewer­bungs­frist für Aus­stel­ler läuft

Ab sofort kön­nen sich aus­bil­den­de Betrie­be und Bil­dungs­ein­rich­tun­gen anmel­den, die sich an der Bam­ber­ger Aus­bil­dungs­mes­se am 9. Juli 2011 in der Kon­zert- und Kon­gress­hal­le prä­sen­tie­ren wol­len.

Die Bam­ber­ger Aus­bil­dungs­mes­se geht in die­sem Jahr bereits in die zehn­te Run­de. Wie wich­tig die­se Ver­an­stal­tung als Kon­takt- und Infor­ma­ti­ons­bör­se für Schü­le­rin­nen und Schü­ler, Unter­neh­men und Bil­dungs­ein­rich­tun­gen der Regi­on inzwi­schen ist, zei­gen die kon­stant stei­gen­den Besu­cher- und Aus­stel­ler­zah­len der letz­ten Jah­re. Im ver­gan­ge­nen (Rekord-)Jahr waren es rund 4000 Besu­cher, die sich bei 87 ver­schie­de­nen Aus­stel­lern über die Mög­lich­kei­ten und Chan­cen einer Aus­bil­dung in der Regi­on Bam­berg infor­mier­ten.

Orga­ni­siert wird die Mes­se von den Wirt­schafts­för­de­run­gen von Stadt und Land­kreis Bam­berg sowie der Bam­berg Con­gress + Event GmbH. Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke und Land­rat Dr. Gün­ther Denz­ler haben die Schirm­herr­schaft über­nom­men. Die Aus­bil­dungs­mes­se ist eine Ver­an­stal­tung des Arbeits­krei­ses Schu­leWirt­schaft Bam­berg, die HWK für Ober­fran­ken sowie die IHK für Ober­fran­ken Bay­reuth lei­sten finan­zi­el­le Unter­stüt­zung.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und die Anmel­de­un­ter­la­gen gibt es unter www​.aus​bil​dungs​mes​se​-bam​berg​.de. Fra­gen zur Orga­ni­sa­ti­on beant­wor­ten Horst Feul­ner von der Bam­berg Con­gress + Event GmbH unter Tel. 9647200, Dag­mar Neu­mann von der Wirt­schafts­för­de­rung der Stadt unter Tel. 87–1304 oder Inge Werb von der Wirt­schafts­för­de­rung des Land­krei­ses unter Tel. 85–221.

Die Anmel­dung ist bis zum 31. März 2011 mög­lich.

Schreibe einen Kommentar