Nach­mit­tag der offe­nen Tür am 24. Febru­ar 2011 bei den Berufs­fach­schu­len des DEB in Bamberg

Gesund­heits­fach­be­ru­fe ste­hen im Mittelpunkt

Das Deut­sche Erwach­se­nen-Bil­dungs­werk (DEB) in Bam­berg lädt am Don­ners­tag, 24.02.2011, alle Inter­es­sier­ten zu einem „Nach­mit­tag der offe­nen Tür“ in sei­ne Berufs­fach­schu­len für Mas­sa­ge, Phy­sio­the­ra­pie, Ergo­the­ra­pie und phar­ma­zeu­tisch-tech­ni­sche Assi­sten­ten in der Dürr­wäch­ter­stra­ße 29 von 14:00 bis 16:30 Uhr ein.

Die Besu­cher kön­nen sich aus­führ­lich über die ver­schie­de­nen Aus­bil­dun­gen und Berufs­bil­der infor­mie­ren und dabei eine kla­re Vor­stel­lung von den ein­zel­nen Fach­rich­tun­gen ent­wickeln. Über die ver­kürz­te Aus­bil­dung zum/​r Physiotherapeuten/​in, wel­che bereits am 01. April 2011 star­tet und 18 Mona­te dau­ert, kön­nen sich Besu­cher eben­falls infor­mie­ren. Für die­se ver­kürz­te Aus­bil­dung kön­nen sich aus­ge­bil­de­te Masseure/​innen und medi­zi­ni­sche Bademeister/​innen bewer­ben, die beruf­lich einen Schritt wei­ter­ge­hen möchten.

Fra­gen zu allen Aus­bil­dun­gen kön­nen an den ein­zel­nen Info­stän­den mit den Dozen­ten der Schu­len bespro­chen wer­den. Um einen anschau­li­chen Ein­blick in den All­tag eines Berufs­fach­schü­lers zu bekom­men, besteht zudem die Mög­lich­keit, von 14:00 bis 15:00 Uhr am Unter­richt teil­zu­neh­men. Wei­ter­hin fin­den Füh­run­gen durch das Schul­ge­bäu­de statt. Bei die­sen kön­nen die Unter­richts- und Fach­räu­me, wie z. B. für Hydro­the­ra­pie und Bewe­gungs­er­zie­hung, sowie die Labor­räu­me besich­tigt werden.

Für die Besu­cher bie­tet sich dar­über hin­aus die Gele­gen­heit, gleich selbst prak­tisch tätig zu wer­den und sich zu erpro­ben. Sie kön­nen bei den ange­bo­te­nen Grup­pen der ein­zel­nen Aus­bil­dungs­rich­tun­gen mit­ma­chen und dabei the­ra­peu­ti­sche Mit­tel oder die Arbeit im Labor aus­pro­bie­ren. Dabei kön­nen sie sich einen per­sön­li­chen Ein­druck von den Arbeits­wei­sen in den ver­schie­de­nen Gesund­heits­fach­be­ru­fen ver­schaf­fen. Zusätz­lich befin­det sich dies­mal auch eine Lern­be­ra­tung im Ange­bot: Von der Ergo­the­ra­peu­tin und Fach­do­zen­tin Michae­la Hasch­ke wer­den ver­schie­de­ne Lern­tech­ni­ken und akti­vie­ren­de Übun­gen vor­ge­stellt, wel­che dem Ler­nen auf die Sprün­ge hel­fen sollen.

Im Rah­men des „Nach­mit­tags der offe­nen Tür“ sind von 15:15 bis 15:45 Uhr fol­gen­de Grup­pen in ver­schie­de­nen Berei­chen geplant:

1. Mas­sa­ge: „Ver­ste­hen und Behandeln“

2. Phy­sio­the­ra­pie: „Übun­gen mit dem Pezziball“

3. Ergo­the­ra­pie: „Faden­tech­nik – Her­stel­len von Karten“

4. Phar­ma­zeu­tisch-tech­ni­sche Assi­sten­ten (PTA): „Gale­ni­sche Übun­gen – Her­stel­len von Handcreme“

5. Lern­be­ra­tung: „Beweg­tes Lernen“

6. ver­kürz­te Phy­sio­the­ra­pie: „Haupt­schü­le­rIn à Mas­seu­rIn à PhysiotherapeutIn“

Wer sich bereits für eine Aus­bil­dung ent­schie­den und schon Bewer­bungs­un­ter­la­gen erstellt hat, kann die­se ger­ne mit­brin­gen und per­sön­lich abge­ben. Auch für die ver­kürz­te Aus­bil­dung zum/​r Physiotherapeuten/​in wer­den noch Bewer­bun­gen entgegengenommen.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie unter:

Deut­sches Erwachsenen-Bildungswerk
Staat­lich anerkannte/​genehmigte Berufs­fach­schu­len für Mas­sa­ge, Phy­sio­the­ra­pie, Ergo­the­ra­pie und phar­ma­zeu­tisch-tech­ni­sche Assistenten
Dürr­wäch­ter­stra­ße 29

96052 Bam­berg

Tel.: 09 51 / 9 15 55 ‑600

E‑Mail: bfs-​bamberg@​deb-​gruppe.​org

Inter­net: www​.deb​.de oder www​.cle​vereaus​bil​dung​.de

Schreibe einen Kommentar