Forch­hei­me­rin gewann sta­pel­wei­se Lese­stoff

Welt­bild ver­lo­ste Bücher so viel die Hän­de tra­gen kön­nen

Elfriede Dunkel (m), ihr Mann und ihr Sohn freuen sich mit Filialleiterin Monika Krauß (r) über den XXL-Bücherstapel von Weltbild

Gewin­ne­rin Elfri­de Dun­kel

Alle Hän­de voll zu tun hat­te Elfrie­de Dun­kel mit ihrem Haupt­ge­winn bei Welt­bild: Die 61-Jäh­ri­ge durf­te alle Bücher behal­ten, die sie am letz­ten Diens­tag in der Welt­bild Buch­hand­lung sta­peln und ohne Hilfs­mit­tel tra­gen konn­te. Ob aktu­el­le Best­sel­ler, Bild­bän­de, Kin­der- und Jugend­bü­cher oder Rat­ge­ber, die Gewin­ne­rin hat­te freie Aus­wahl.

Star­ke Arme und eine aus­ge­klü­gel­te Tech­nik waren gefragt: Die Forch­hei­me­rin brach­te den Ehe­mann und ihren Sohn mit in die Filia­le und bau­te gekonnt einen XXL-Sta­pel. Ins­ge­samt schlepp­te Elfrie­de Dun­kel, zu deren Lieb­lings­au­toren Nicho­las Sparks, San­dra Brown und Ken Fol­lett zäh­len, 20 Bücher im Gesamt­wert von über 260 Euro nach Hau­se. Getreu ihrem Mot­to “Lesen macht schlau” bestand der ein­drucks­vol­le Bücher­berg aus einer bun­ten Mischung aus histo­ri­schen Schmö­kern, Thril­lern, Lie­bes­ro­ma­nen und Sach­bü­chern. “Beim Aus­fül­len des Teil­nah­me­scheins dach­te ich noch: Der­je­ni­ge, der das gewinnt, wird mit sei­nem Buch­sta­pel sicher­lich lustig aus­se­hen. Und jetzt ste­he ich sel­ber hier!”, freu­te sie sich.

An den Eröff­nungs­ta­gen des neu­en Welt­bild Ladens in Forch­heim, Para­de­platz 1, hat­te sich Büch­er­fan Elfrie­de Dun­kel an einem Gewinn­spiel betei­ligt und unter meh­re­ren tau­send Teil­neh­mern den ersten Preis gewon­nen. Wei­te­re 19 Per­so­nen (Preis 2 bis 20) erhiel­ten Ein­kaufs­gut­schei­ne.

Schö­ner, moder­ner, zeit­ge­mäß: Die kürz­lich neu umge­bau­te Welt­bild Filia­le in Forch­heim prä­sen­tiert eine her­vor­ra­gen­de Aus­wahl aus der Medi­en­welt zu attrak­ti­ven Prei­sen. Vom Best­sel­ler über Kin­der- und Jugend­bü­cher oder Kri­mis bis hin zu den neu­sten Koch­bü­chern der TV-Küchen­pro­fis. CDs, DVDs, tren­di­ge Geschenk­ar­ti­kel sowie prak­ti­sche Hel­fer für Haus und Gar­ten run­den das Ange­bot ab.

Über Welt­bild

Mit einer gestütz­ten Bekannt­heit von rund 84 Pro­zent (GfK 2010) ist Welt­bild die bekann­te­ste Buch­mar­ke und markt­füh­ren­des Unter­neh­men im Buch­markt. Der Mul­tich­an­nel-Buch­händ­ler steht für Aktua­li­tät und nied­ri­ge Prei­se.

Das flä­chen­decken­de Fili­al­netz besteht aus mehr als 300 Welt­bild Läden im deutsch­spra­chi­gen Raum. Auf www​.welt​bild​.de kön­nen Kun­den aus über drei Mil­lio­nen Arti­keln wäh­len. Jede Bestel­lung kann por­to­frei in jeder belie­bi­gen Filia­le inner­halb Deutsch­lands abge­holt wer­den. Dies gilt sowohl für Bücher, wie auch für DVDs, CDs, Spiel­wa­ren und Geschenk­ar­ti­kel. Die Welt­bild Filia­len gehö­ren zur DBH Buch Han­dels GmbH & Co. KG (Mün­chen), hin­ter der die Münch­ner Buch­hand­lung Hugen­du­bel und die Ver­lags­grup­pe Welt­bild ste­hen.

Schreibe einen Kommentar