Fahr­plan­än­de­run­gen im Raum Neun­kir­chen / Ecken­tal zum 17. Janu­ar 2011

Zum Mon­tag, 17. Janu­ar 2010 tre­ten im Raum Neun­kir­chen / Ecken­tal auf den VGN-Lini­en 209, 213 und 225 eini­ge Fahr­plan­än­de­run­gen in Kraft. Mit die­sen Fahr­plan­än­de­run­gen sol­len eini­ge Ver­spä­tungs­pro­ble­me im Schü­ler­ver­kehr beho­ben wer­den, die mit dem neu­en Fahr­plan­kon­zept seit Dezem­ber ein­ge­tre­ten sind. Um Beach­tung der Fahr­plan­än­de­run­gen, ins­be­son­de­re bei schul­re­le­van­ten Fahr­ten, wird gebe­ten. Die Fahr­plä­ne sind in Kür­ze unter www.vgn​.de sowie auf den ÖPNV-Inter­net­sei­ten der Land­rats­äm­ter Erlan­gen-Höchstadt und Forch­heim abruf­bar.

Per­sön­li­che Aus­kunft über die Fach­be­rei­che ÖPNV, im Land­rats­amt Erlan­gen-Höchstadt: Bea­te Nop­pen­ber­ger (Tel.: 09131–803167 oder beate.​noppenberger@​erlangen-​hoechstadt.​de), im Land­rats­amt Forch­heim ( Tel: 09191 / 86–1400 o. oepnv@​lra-​fo.​de)

Linie 209 Eschen­au – Neun­kir­chen a. Brand – Erlan­gen

Mor­gend­li­che Stoß­zeit in Rich­tung Erlan­gen

Der mor­gend­li­che Stoß­zei­ten­ver­kehr von Eschen­au über Neun­kir­chen nach Erlan­gen wird neu geord­net. Betrof­fen sind Bus­fahr­ten mit Ankunft in Erlan­gen zwi­schen 7.30 und 8.00 Uhr. Die Bus­se fah­ren teil­wei­se frü­her, um recht­zei­tig den Unter­richts­be­ginn in Erlan­gen zu errei­chen. Trotz der Ver­schie­bun­gen ver­kehrt in die­ser Zeit jedoch wei­ter­hin min­de­stens alle 10 Minu­ten eine Bus­fahrt ab Neun­kir­chen nach Erlan­gen.

Die wich­tig­sten Ände­run­gen der mor­gend­li­chen Schü­ler­kur­se:

o Die Fahrt zur Wichern­stra­ße (W.-von-Siemens-Gymnasium) ver­kehrt 10 Minu­ten frü­her (Eschen­au ab 6.45 Uhr statt 6.55 Uhr)

o Die Fahrt zum Ohm-Gym­na­si­um ver­kehrt 5 Minu­ten frü­her (Neun­kir­chen ab 7.13 Uhr statt 7.18 Uhr) und beginnt neu bereits in Eschen­au Bahn­hof (6.55 Uhr)

o Die Fahrt zum Fri­de­ri­cia­num ver­kehrt 10 Minu­ten frü­her (Eschen­au ab 7.00 Uhr statt 7.10 Uhr).

Wei­te­re Fahr­planer­gän­zun­gen auf der Linie 209

o Die Fahrt am Mit­tag um 13.09 ab Wichern­stra­ße (W.-von-Siemens-Gymnasium) nach Neun­kir­chen wird neu bis Eschen­au ver­län­gert. Damit besteht eine wei­te­re Fahrt­mög­lich­keit im mit­täg­li­chen Schü­ler­ver­kehr bis Eschen­au.

o Die Fahrt an Schul­ta­gen um 14.05 ab Bahn­hof Eschen­au nach Unter­schöl­len­bach wird neu bis Neun­kir­chen a. Brand ver­län­gert. Damit besteht ein Abbrin­ger von der Grä­fen­berg­bahn aus Rich­tung Nürn­berg, Eschen­au an 13.54, bis nach Neun­kir­chen a. Brand.

Linie 213 Kir­ch­röt­ten­bach – Her­pers­dorf – Ecken­haid – Eschen­au Bahn­hof

Ände­run­gen im mor­gend­li­chen Schü­ler­ver­kehr in Rich­tung Erlan­gen

Als Fol­ge der Ände­run­gen auf der Linie 209 in der mor­gend­li­chen Stoß­zeit müs­sen auch eini­ge Fahr­ten auf der Linie 213 ange­passt wer­den:

o Die mor­gend­li­che Bus­ver­bin­dung ab Forth zu den Schu­len in Rich­tung Erlan­gen ver­kehrt ab 17.1. wie folgt: Forth Goe­the­str. 6.50 – Katho­li­sche Kir­che – Ade­nau­er Str. 6.52 nach Eschen­au (6.57 Uhr). Von dort ver­kehrt der Bus wei­ter nach Erlan­gen Frie­de­ri­cia­num (Eschen­au ab 7.00 Uhr)

o Für die Schü­ler nach Erlan­gen ver­kehrt ab Her­pers­dorf über Ecken­haid nach Eschen­au Bahn­hof (Her­pers­dorf ab 6.46, Ecken­haid Hei­de­str. 6.50, Eschen­au Bahn­hof an 6.56 Uhr). Dort besteht Anschluss um 7.00 Uhr nach Erlan­gen.

o Für Schü­ler ab Ecken­haid nach Grä­fen­berg und Nürn­berg ver­kehrt der Zubrin­ger zum Bahn­hof Eschen­au eini­ge Minu­ten spä­ter (Ecken­haid Hei­de­str. 7.05, Eschen­au Bahn­hof an 7.11 Uhr). Wei­ter geht es von dort mit dem Zug nach Nürn­berg und Grä­fen­berg um 7.16 Uhr.

Linie 225 Rosen­bach – Ebers­bach – Hetz­les – Neun­kir­chen a. Brand

Auch auf die­ser Linie kommt es zu eini­gen Anpas­sun­gen vor allem im Schü­ler­ver­kehr. Zudem wird die Hal­te­stel­le Hetz­les Müh­läcker­stra­ße ver­stärkt ange­fah­ren.

Ände­run­gen im mor­gend­li­chen Schü­ler­ver­kehr für Schü­ler in Rich­tung Erlan­gen:

o Schü­ler aus Honings und Hetz­les in Rich­tung Erlan­gen fah­ren neu statt mit der Linie 211 mit einem Kurs der Linie 224 (Honings 6.59, Hetz­les 7.02, Baad 7.04 Uhr) nach Neun­kir­chen (an 7.09). Wei­ter geht es von dort um 7.13 Uhr mit der Linie 209 in Rich­tung Erlan­gen.

o Für Schü­ler aus Ebers­bach und Rosen­bach in Rich­tung Erlan­gen wird eine neue Fahrt ange­bo­ten: Ebers­bach 6.55 – Rosen­bach 7.00 – Wei­her 7.03 Uhr, mit Anschluss nach Erlan­gen.

Ände­run­gen im mor­gend­li­chen Schü­ler­ver­kehr für Schü­ler in Rich­tung Neun­kir­chen und Spar­dorf:

o Schü­ler aus Honings, Hetz­les und Baad zur Haupt­schu­le Neun­kir­chen und zum Gym­na­si­um Spar­dorf fah­ren neu mit fol­gen­dem Bus der Linie 225: Honings 7.18 – Hetz­les 7.23, Baad 7.26 Neun­kir­chen Haupt­schu­le 7.36. Von dort fährt der Bus umstei­ge­frei wei­ter über die Linie 209 bis zum Gym­na­si­um Spar­dorf ( 8.00 Uhr)
Die­ser Bus bedient neu in Hetz­les die Hal­te­stel­le Müh­läcker­stra­ße.

o Für Schü­ler aus Rosen­bach und Ebers­bach zur Haupt­schu­le Neun­kir­chen gibt es einen neu­en Direkt­bus: Rosen­bach 7.08, Ebers­bach 7.13, Neun­kir­chen Haupt­schu­le 7.23 Uhr.

o Für Schü­ler aus Rosen­bach und Ebers­bach zur Grund­schu­le Neun­kir­chen ver­kehrt der Bus weni­ge Minu­ten frü­her (Rosen­bach 7.30, Ebers­bach 7.34 Uhr). Die Ankunft in Neun­kir­chen ist unver­än­dert um 7.40 Uhr. Die­ser Bus ver­kehrt umstei­ge­frei wei­ter als Linie 209 bis nach Spar­dorf.

o Für Schü­ler aus Rosen­bach zum Gym­na­si­um Spar­dorf bleibt die Ver­bin­dung unver­än­dert (Abfahrt um 7.49 Uhr umstei­ge­frei bis Spar­dorf über Wei­her).

Zusätz­li­che Bedie­nung der Hal­te­stel­le Hetz­les Müh­läcker­stra­ße

In Hetz­les wird die Bedie­nung der Hal­te­stel­le Müh­läcker­stra­ße aus­ge­wei­tet. Alle Fahr­ten der Linie 225, bei denen dies von den Fahr­zei­ten her mög­lich ist, fah­ren die­se Hal­te­stel­le zusätz­lich an.

Für Besor­gun­gen und Arzt­be­su­che hält ein­mal am Vor­mit­tag zusätz­lich der Bus der Linie 224 nach Neun­kir­chen um 9.47 Uhr in Hetz­les Müh­läcker­stra­ße.

Schreibe einen Kommentar