Ober­frän­ki­sche Schach­ta­ge: Schney 2011 – Tage der Mei­ster

Igor Shashkin aus Hof (links) wurde  oberfränkischer Meister. Erster Gratulant ist der Schirmherr des Jubiläumsjahrs  "90 Jahre Schachbezirk", Dr. Helmut Pfleger (rechts). Bildmitte:  Bezirksvorsitzender Tom Carl.

Igor Shash­kin aus Hof (links) wur­de ober­frän­ki­scher Mei­ster

Die vier ober­frän­ki­schen Schach­ta­ge von Schney haben nicht weni­ger als 15 Mei­ster her­vor­ge­bracht. Ins­ge­samt kämpf­ten 168 Teil­neh­mer um die Tur­nier­schach- und Blitz-Titel. Am Abschluss­tag erhiel­ten sie pro­mi­nen­ten Besuch.

Span­nend bis zur letz­ten Par­tie war das Mei­ster­tur­nier der Erwach­se­nen. 32 Spie­ler ran­gen um die Kro­ne und um meh­re­re Son­der­prei­se; ein Qua­li­fi­ka­ti­ons­tur­nier wur­de zum ersten Mal nicht aus­ge­tra­gen, somit hat­te jeder Denk­sport­ler die Chan­ce auf die Mei­ster­schaft. Igor Shash­kin (PTSV-SK Hof) war am Ende der ober­frän­ki­sche Mei­ster; er erhielt den neu geschaf­fe­nen Karl-Heinz-Hein-Wan­der­po­kal. Shash­kin brach­te es auf 5,5 Punk­te und lag damit gleich­auf mit Alex­an­der Nie­metz (SC Hollfeld), der sich zur Über­ra­schung aller ganz nach vor­ne spiel­te. Eine Zusatz­wer­tung – die „Buch­holz­wer­tung“ – sprach jedoch ein­deu­tig für den Hofer. Shash­kin und Nie­metz haben das Ticket zur baye­ri­schen Mei­ster­schaft in der Tasche. Am letz­ten Tag nahm das Wet­ter mit Blitz­eis Ein­fluss auf das Tur­nier. Eini­ge Par­tien, dar­un­ter eine ent­schei­den­de, ende­ten kampf­los, da Spie­ler wegen der wid­ri­gen Stra­ßen­ver­hält­nis­se den Spiel­ort Schney bei Lich­ten­fels nicht erreich­ten.

Nicht anders erging es vie­len Teil­neh­mern der Blitz­mei­ster­schaft der Erwach­se­nen am Nach­mit­tag des Drei­kö­nigs­tags: Sie muss­ten kurz­fri­stig absa­gen. So fan­den sich nur 20 Denk­sport­ler zur schnell­sten Schach­dis­zi­plin in Schney ein. Mit Kurt-Georg Breit­hut (Kro­nacher SK) sieg­te ein ech­ter Blitz-Spe­zia­list in sou­ve­rä­ner Manier; nach 19 Run­den hat­te er ein­ein­halb Punk­te Vor­sprung.

In den Jugend­tur­nie­ren gin­gen je vier Titel an den Schach­club Bam­berg und den Jugend­preis­trä­ger des Schach­be­zirk, den SV Seu­bels­dorf. Auch hier gab es vie­le knap­pe Ent­schei­dun­gen und ledig­lich ein „Dou­ble“ aus Tur­nier­schach- und Blitz-Titel: Adri­an Wich­mann vom SV Seu­bels­dorf gelang es, sowohl im Tur­nier­schach als auch im Blitz­schach sämt­li­che 20 (!) Par­tien für sich zu ent­schei­den.

Die Schach­ta­ge waren der rund­um gelun­ge­ne Auf­takt des Jubi­lä­ums­jahrs „90 Jah­re Schach­be­zirk Ober­fran­ken“. Das bewähr­te „Schney-Team“, das für die Tur­nier­lei­tung und Orga­ni­sa­ti­on ver­ant­wort­lich zeich­ne­te, lei­ste­te per­fek­te Arbeit. Der Schirm­herr des Jubi­lä­ums­jahrs, Groß­mei­ster Dr. Hel­mut Pfle­ger, ließ es sich nicht neh­men, nach Schney zu kom­men. Der 67-Jäh­ri­ge nahm sich Zeit für vie­le Gesprä­che mit Teil­neh­mern und stell­te sich auch einer Talk­run­de. Pfle­ger sag­te wei­te­re Auf­trit­te im Jahr 2011 zu; fest geplant ist eine Simul­tan­vor­stel­lung des Groß­mei­sters, der sich mit zahl­rei­chen Fern­seh­sen­dun­gen einen Namen gemacht hat.

Die ober­frän­ki­schen Mei­ster 2011 auf einen Blick:

Tur­nier­schach Erwach­se­ne Igor Shash­kin (PTSV-SK Hof)

Blitz Erwach­se­ne Kurt-Georg Breit­hut (Kro­nacher SK)

Blitz U20 Jan Trink­wal­ter (Kro­nacher SK)

Tur­nier­schach U18 Lukas Seu­bert (SC Bam­berg)

Blitz U18 Flo­ri­an Bücker (SC Bam­berg)

Tur­nier­schach U16 Mar­ko Hof­mann (SV Seu­bels­dorf)

Blitz U16 Tobi­as Becker (Kro­nacher SK)

Tur­nier­schach U14 Mat­thi­as Daum (SC Bam­berg)

Blitz U14 Lukas Schulz (SC Höchstadt)

Tur­nier­schach U12 Adri­an Wich­mann (SV Seu­bels­dorf)

Blitz U12 Adri­an Wich­mann (SV Seu­bels­dorf)

Tur­nier­schach U10 Seba­sti­an Wer­ner (SV Seu­bels­dorf)

Blitz U10 Pablo Wolf (SC Bam­berg)

Tur­nier­schach U8 Leon The­au­er (VfB Ein­berg-Röden­tal)

Blitz U8 Peter Giesbrecht (SV Thiersheim)

Ergeb­nis­se, Tabel­len und Fotos im Inter­net: http://​www​.schney​2011​.stef​f​ans​-schach​sei​ten​.de/

Schreibe einen Kommentar