Film­vor­füh­rung mit Ein­füh­rung von Erz­bi­schof Lud­wig Schick

In Zusam­men­ar­beit mit der Medi­en­zen­tra­le wird im Bam­ber­ger Kino ODE­ON der – nach Ein­schät­zung der katho­li­schen Film­kri­tik – „beste reli­giö­se Film der letz­ten zehn Jah­re“ gezeigt. Am Mitt­woch, 12. Janu­ar, um 18.15 Uhr, wird Erz­bi­schof Lud­wig Schick einen beson­de­ren Akzent set­zen und eine kur­ze Ein­füh­rung in den Film „Von Göt­tern und Men­schen“ geben.

Der viel­be­ach­te­te Film por­träi­tiert nach einer wah­ren Bege­ben­heit aus den 1990er Jah­ren das Leben einer Grup­pe von Zister­zi­en­ser­mön­chen in Alge­ri­en. Sie gera­ten in die Müh­len isla­mi­sti­scher Gewalt und über­le­gen, ob sie in ihrem Klo­ster blei­ben und den Tod ris­kie­ren oder flie­hen und das Land und die Men­schen im Stich las­sen sol­len. Die­se exi­sten­ti­el­le und essen­ti­ell christ­li­che Ent­schei­dung machen sich die Mön­che nicht leicht, geht es doch um die alles ent­schei­den­de Fra­ge, ob ihre Soli­da­ri­tät mit den Men­schen und ihre Lie­be zu Gott grö­ßer sind als alle Gefah­ren.

Der Film ist von Don­ners­tag, 6.1.2011, bis Mitt­woch, 12. 1.2011, jeweils um 18.20 Uhr im Bam­ber­ger Kino ODE­ON, Luit­pold­str. 25, und vom Don­ners­tag, 13.1. bis Mitt­woch, 19.1., im Kino Licht­spiel, Unte­re Königs­str. 34, jeweils 16.45 Uhr (19.1.:15.45 Uhr) zu sehen. Nähe­re Infor­ma­tio­nen zum Film sind im Inter­net zu fin­den unter www​.medi​en​zen​tra​le​-bam​berg​.de.

Schreibe einen Kommentar