Drei-Königs-Wan­de­rung in Affal­ter­thal

Wie im Vorjahr beteiligen sich immer viele Gäste aus der näheren und weiteren Umgebung an der Wanderung; besonders schön ist, wenn wie heuer Schnee die Landschaft „verzaubert“ hat.

Drei­kö­nigs­wan­de­rung in Affal­ter­thal

(löw) Am kom­men­den Don­ners­tag, den 6. Janu­ar um 13.30 Uhr beginnt vor dem alten Rat­haus an der Haupt­stra­ße die belieb­te „Drei­kö­nigs­wan­de­rung“ rund ums Dorf; die ein­zi­ge an die­sem Tag im wei­ten Umkreis. Beliebt des­halb, weil die Strecke auch für Unge­üb­te sehr leicht zu bege­hen ist und weil auf hal­ber Strecke ein wär­men­des Lager­feu­er mit haus­ge­mach­tem „Affal­tertha­ler Drei­kö­nigs­glüh­wein“ (eine Mischung aus Glüh­wein, Johan­nis­beer- und Oran­gern­saft), Krap­fen und fri­schen Bre­zen auf die Teil­neh­mer war­tet. Nach zir­ka zwei­ein­halb Stun­den kom­men die Wan­de­rer wie­der in Affal­ter­thal an, wo anschlie­ßend im „obe­ren Wirts­haus“ (Gast­haus Prüt­ting) das rusti­ka­le „Sau­kop­fes­sen“ mit „Stär­ke­an­trin­ken“ ange­bo­ten wird.

Da Schnee­fall die Land­schaft wun­der­schön ver­zau­bert hat, wird die Wan­de­rung sicher­lich ein roman­ti­sches Ver­gnü­gen. Übri­gens, nach Ende der Wan­de­rung wäre auch noch Zeit nach Pot­ten­stein wei­ter zu fah­ren (zehn Kilo­me­ter), um dort das berühm­te Lich­ter­fest anzu­gucken. Info­te­le­fon zur Wan­de­rung: 09197–697740 und zum Lich­ter­fest: 09243–70841 (Tou­rist­info).

Schreibe einen Kommentar