Leser­brief: Dank an die Mit­ar­bei­ter des Winterdienstes

Die letz­ten Wochen des Jah­res haben uns sicher­lich eine traum­haft schö­ne und weih­nacht­li­che Win­ter­land­schaft beschert, die Mit­ar­bei­ter der Räum- und Streu­dien­ste sowie der Müll­ab­fuhr und der Abfall­ver­wer­tung jedoch vor schier unlös­ba­re Pro­ble­me gestellt.

Auch wenn nicht alle Sei­ten- und Neben­stra­ßen bzw. die eine oder ande­re Ort­schaft nicht punkt­ge­nau geräumt bzw. ent­sorgt wer­den konn­ten, haben die Beschäf­tig­tem des Win­ter­dien­stes, der Müll­ab­fuhr und der son­sti­gen Ent­sor­gungs­dien­ste in den letz­ten Wochen einen her­vor­ra­gen­den Job gemacht, der unse­re Aner­ken­nung und Wert­schät­zung ver­dient. Nicht nur an den Werk­ta­gen, auch an den Advents­sonn- und den Weih­nachts­fei­er­ta­gen waren die Mit­ar­bei­ter des Win­ter­dien­stes Tag und Nacht im Ein­satz, um die Stra­ßen frei zu räu­men und unse­re Sicher­heit zu gewähr­lei­sten. Hier­für sei allen, die im Ein­satz waren, ein kräf­ti­ges und herz­li­ches Dan­ke­schön gesagt.

Edu­ard Nöth
Berg­str. 50
91301 Forchheim

Schreibe einen Kommentar