End­spurt für die Kam­pa­gne „Frei von CO2 – Sei mit dabei“ läuft!

November-Preisträger

Novem­ber-Preis­trä­ger

In der Regi­on Bay­reuth sol­len in einem Jahr 1.000 Ton­nen CO2 ein­ge­spart wer­den. Hier­bei kön­nen alle Bürger/​Innen der Regi­on Bay­reuth hel­fen. Im Dezem­ber geht es ums Was­ser spa­ren.

Die Erwär­mung von Was­ser benö­tigt ver­hält­nis­mä­ssig viel Ener­gie. Des­we­gen lohnt es sich im Haus­halt auf einen spar­sa­men Umgang mit Was­ser zu ach­ten. Bei­spiels­wei­se durch Duschen statt Baden. Duschen spart Was­ser. Für ein Voll­bad ist drei­mal so viel Was­ser nötig wie für eine drei­mi­nü­ti­ge Dusche. Wer wäh­rend des Ein­sei­fens das Was­ser abstellt und einen Dusch­kopf mit ver­min­der­ter Durch­lauf­men­ge nutzt, spart zusätz­lich Was­ser und damit viel Geld. Noch bes­ser fährt man mit einem Durch­fluss­be­gren­zer. Im lau­fen­den Monat Dezem­ber kön­nen Bürger/​Innen unter www​.regi​on​-bay​reuth​.de mit­ma­chen und mel­den, wie oft Sie auf einen spar­sa­men Umgang mit Was­ser geach­tet haben und dabei Ener­gie und CO2 gespart haben. Als Beloh­nung win­ken wert­vol­le Prei­se.

Bei der Preis­ver­lei­hung für das Monats­the­ma „Heiz­ener­gie“ im Novem­ber freu­ten sich Nico­le Krau­se, Nic­las Lam­pert, Amrei Pir­zer und Son­ja Weber aus Bay­reuth sowie Jür­gen Zim­mer­mann aus Eckers­dorf über wert­vol­le Prei­se: Ther­mo­sta­te zur Heiz­re­gu­lie­rung vom Hage­bau­markt, Wet­ter­sta­tio­nen von Kar­stadt Bay­reuth und ein Woll­pa­ket von Wol­le Rödel. Mit­ma­chen lohnt sich.

Schreibe einen Kommentar