Sechs “Super-Azu­bis” aus Ober­fran­ken bei Bun­des­be­sten­eh­rung

(v.l.): Moderatorin Barbara Schöneberger und die erfolgreichen Absolventen Daniela Köhler, André Herrmann, Kristin Hönninger, Anastasia Zarlikova.

(v.l.): Mode­ra­to­rin Bar­ba­ra Schö­ne­ber­ger und die erfolg­rei­chen Absol­ven­ten Danie­la Köh­ler, André Herr­mann, Kri­stin Hön­nin­ger, Ana­sta­sia Zar­li­ko­va.

Bei der Aus­zeich­nung der besten Aus­bil­dungs­ab­sol­ven­ten Deutsch­lands in Ber­lin durch den Deut­schen Indu­strie- und Han­dels­kam­mer­tag (DIHK) in Ber­lin hat Ober­fran­ken her­vor­ra­gend abge­schnit­ten. In sechs Aus­bil­dungs­be­ru­fen stellt Ober­fran­ken die Bun­des­be­sten, fünf davon kom­men aus dem Bezirk der IHK für Ober­fran­ken Bay­reuth und eine aus dem Bezirk der IHK zu Coburg.

“Dies belegt ein­mal mehr die aus­ge­zeich­ne­te Qua­li­tät, mit der in Ober­fran­ken Aus­bil­dung betrie­ben wird”, wer­tet Georg Schnel­le, Haupt­ge­schäfts­füh­rer der IHK für Ober­fran­ken Bay­reuth, das Ergeb­nis. “Das über­durch­schnitt­li­che Enga­ge­ment von ober­frän­ki­schen Aus­zu­bil­den­den und Unter­neh­men spie­gelt sich hier wider und fin­det mit der Ehrung in Ber­lin nun auch bun­des­weit Aner­ken­nung.”

Auch in die­sem Jahr haben die Unter­neh­men aus der Regi­on außer­or­dent­li­ches Enga­ge­ment im Bereich der beruf­li­chen Aus­bil­dung bewie­sen. Die Zahl der neu ein­ge­tra­ge­nen Aus­bil­dungs­ver­hält­nis­se ist in die­sem Jahr wie­der kräf­tig ange­stie­gen, bereits Mit­te Okto­ber waren schon mehr Ver­trä­ge regi­striert als im gesam­ten Jahr 2009. Und auch die Qua­li­tät der beruf­li­chen Aus­bil­dung und Qua­li­fi­zie­rung ist her­vor­ra­gend, wie die Zahl der ober­frän­ki­schen Bun­des­be­sten beweist.

“Mit die­sem Enga­ge­ment sichern die ober­frän­ki­schen Betrie­be nicht nur ihren eige­nen Fach­kräf­te­nach­wuchs, sie lei­sten auch einen wesent­li­chen Bei­trag zur För­de­rung der Zukunfts­fä­hig­keit Ober­fran­kens”, so Schnel­le. “Denn die Siche­rung qua­li­fi­zier­ter Fach­kräf­te ist einer der Kern­maß­nah­men wenn es um die Wett­be­werbs­fä­hig­keit der ober­frän­ki­schen Wirt­schaft und des ober­frän­ki­schen Stand­orts geht.” Für den Ein­satz im Bereich der betrieb­li­chen Aus­bil­dung dank­te Schnel­le sowohl den Aus­zu­bil­den­den und den aus­bil­den­den Betrie­ben als auch den Berufs­schu­len.

Gemein­sam mit Bun­des­ar­beits­mi­ni­ste­rin Ursu­la von der Ley­en ehr­te DIHK-Prä­si­dent Hans Hein­rich Drift­mann die jun­gen Leu­te im Rah­men einer Fest­ver­an­stal­tung in Ber­lin. Bun­des­ar­beits­mi­ni­ste­rin Ursu­la von der Ley­en zeig­te sich bei der Aus­zeich­nung begei­stert von den jun­gen Fach­kräf­ten: „Glück­wunsch! Sie haben einen tol­len Start ins Berufs­le­ben hin­ge­legt. Sie haben Talen­te und auch die rich­ti­ge Ein­stel­lung. Jetzt ste­hen Ihnen vie­le Türen offen. Dank der dua­len Aus­bil­dung wis­sen Sie schon recht gut, was im Berufs­all­tag auf Sie zukommt. Sie haben das not­wen­di­ge Rüst­zeug für ein erfüll­tes, erfolg­rei­ches Arbeits­le­ben.“

Ins­ge­samt wur­den 213 Bun­des­be­ste in 209 IHK-Beru­fen ermit­telt, denn vier­mal gab es Spit­zen-Absol­ven­ten mit exakt der glei­chen Punkt­zahl im glei­chen Beruf. 201 Beste waren der Ein­la­dung nach Ber­lin gefolgt. Alle Super-Azu­bis hat­ten ihre Abschluss­prü­fun­gen im letz­ten Win­ter oder Som­mer mit einer sehr guten Gesamt­no­te bestan­den. Über den Titel „Bun­des­be­ste“ oder „Bun­des­be­ster“ ent­schied oft erst die zwei­te Stel­le nach dem Kom­ma.

Aus dem Kam­mer­be­zirk der IHK für Ober­fran­ken Bay­reuth wur­den als beste deut­sche Aus­bil­dungs­ab­sol­ven­ten in ihrem Beruf aus­ge­zeich­net:

  • Kri­stin Hön­nin­ger, Fach­kraft für Kurier‑, Express- und Post­dienst­lei­stun­gen (Deut­sche Post AG, Bam­berg)
  • André Herr­mann, Indu­strie­ke­ra­mi­ker Anla­gen­tech­nik (Sig­mund Lind­ner GmbH, War­men­stein­ach)
  • Phil­ipp Gäck, Fach­kraft für Kreis­lauf- und Abfall­wirt­schaft (Rudolf Frit­sche GmbH, Forch­heim)
  • Danie­la Köh­ler, Pro­dukt­ge­stal­te­rin Tex­til (AUN­DE Kulm­bach GmbH, Kulm­bach)
  • Ana­sta­sia Zar­li­ko­va, Pol­ster- und Deko­ra­ti­ons­nä­he­rin (Signet Wohn­mö­bel GmbH & Co. KG, Hoch­stadt a. Main)

Schreibe einen Kommentar