Hirschai­der Astro­lo­ge und zwei Künst­ler prä­sen­tie­ren selbst­ge­stal­te­ten Mond­ka­len­der

Astrologe Reinhard Kalus prasentiert den Mondkalender. Foto: Privat

Astro­lo­ge Rein­hard Kalus pras­en­tiert den Mond­ka­len­der. Foto: Pri­vat

Der Hirschai­der Astro­lo­ge Rein­hard Kalus hat gemein­sam mit der Künst­le­rin und Medi­um Caro­lyn Czi­chos und dem Gra­fik­ge­stal­ter Emo­ry-Anton Aust einen zwei­ten Mond­ka­len­der, die­ses Mal für 2011, her­aus­ge­ge­ben. Auf 70 x 100 Zen­ti­me­tern wer­den die Erde-Mond­zy­klen von Neu­mond zu Neu­mond mit ihren acht Mond­pha­sen für das Jahr 2011 anhand von Gra­fi­ken und Tex­ten vor­ge­stellt. Im Gegen­satz zum her­kömm­li­chen Jah­res­ka­len­der setzt der Mond­ka­len­der sei­nen Schwer­punkt auf die Bedeu­tung von zuneh­men­den und abneh­men­den Qua­li­tä­ten der natür­li­chen Ener­gie­kreis­läu­fe.

So sind auf dem Mond­ka­len­der die Anfangs­zei­ten jeder der acht Mond­pha­sen, wie bei­spiels­wei­se Neu­mond, Vier­tel­mond, Halb­mond und Voll­mond, ange­ge­ben. Die Mond­pha­sen eines Zyklus wer­den durch ent­spre­chen­de Sym­bo­le ver­deut­licht, in Begleit­tex­ten wer­den zudem die Qua­li­tä­ten die­ser Pha­sen erläu­tert.

Denn: Jeder Mensch hat sozu­sa­gen sei­nen ganz per­sön­li­chen Bezug zum Mond und wird bei­spiels­wei­se durch die Mond­pha­se sei­ner Geburts­zeit geprägt, die sich anhand des Kalen­ders beob­ach­ten lässt. Zudem ent­hält der Kalen­der Infor­ma­tio­nen zu den Tier­kreis­zei­chen und ihren Pha­sen sowie Anga­ben zu Mond- und Son­nen­fin­ster­nis­sen und deren Sicht­bar­keit im mit­tel­eu­ro­päi­schen­Raum. Auch Anfang und Ende der Som­mer­zeit sind durch Sym­bo­le gekenn­zeich­net.

Der vom Autoren-Trio gestal­te­te Mond­ka­len­der hat eine Grö­ße von 70 x 100 Zen­ti­me­tern. Erhält­lich ist er für 15 Euro im Bücher­la­den „Hübscher“,Grüner Markt 16 in Bam­berg, in Hirschaid im „Sonnengarten“-Naturkostladen, Nürn­ber­ger Stra­ße 17, sowie im „Gane­s­ha Shop“, ein Asi­en­im­port­la­den in Fürth, Lud­wig-Erhard-Stra­ße 14. Zusätz­lich kann er direkt über den Ver­lag Rein­hard Kalus unter Tele­fon 09543/44 19 918 oder 09543/41 88 54 sowie per Email unter LichtWegeGehenRKCC@​web.​de bestellt wer­den. Wei­te­re Infos zum Mond­ka­len­der gibt es im Inter­net unter www​.Licht​We​ge​Ge​henRKCC​.de

Schreibe einen Kommentar