Noch Plät­ze frei: Wochen­en­de für Ver­wai­ste Eltern und Geschwi­ster vom 10. – bis 12. Dezem­ber 2010

Der Tod eines Kin­des ist ein Schick­sals­schlag für Eltern, Geschwi­ster und Ange­hö­ri­ge. Ver­zweif­lung, Trau­er und Angst, Schuld­ge­füh­le, Ohn­macht und Wut prä­gen den All­tag. Das Fami­li­en­gefü­ge gerät durch­ein­an­der, der Zusam­men­halt inner­halb der Part­ner­schaft und der Fami­lie steht vor einer enor­men Bela­stungs­pro­be. In die­ser tie­fen Kri­se bie­tet das Erz­bi­schöf­li­che Ordi­na­ri­at Bam­berg Hil­fe an.

In der Gemein­schaft mit ande­ren Betrof­fe­nen dür­fen Gedan­ken und Gefüh­le zum Aus­druck gebracht wer­den. Gesprä­che, Medi­ta­ti­on sowie krea­ti­ves und reli­giö­ses Mit­ein­an­der sol­len Anre­gun­gen geben, mit der eige­nen Trau­er umzu­ge­hen. Für betrof­fe­ne Geschwi­ster­kin­der im Alter von 5 – 11 Jah­ren ist eine alters­spe­zi­fi­sche Beglei­tung mög­lich. Durch Geschich­ten, Kör­per­übun­gen sowie musisch–kreative Metho­den wer­den die Kin­der ein­fühl­sam und behut­sam in ihrem Trauer­erle­ben begleitet.

Ter­min: 10. Dezem­ber 2010, 18.30 Uhr (Abend­essen) bis 12. Dezem­ber 2010, 13.30 Uhr
Ort: Mon­ta­nah­aus Bam­berg (Bil­dungs­haus der Dil­lin­ger Fran­zis­ka­ne­rin­nen), Am Fried­richs­brun­nen 7 A
Lei­tung: Irm­gard Pees (Dipl.–Psychologin, EFL–Beraterin) , Alfons Staudt (Dipl.–Theol., Pasto­ral­re­fe­rent, Kli­nik­seel­sor­ger, EFL–Berater), Maria Schnei­der (Reli­gi­ons­päd­ago­gin, Kindertrauerbegleiterin)
Kosten: 75, –– Euro (incl. Über­nach­tung, Ver­pfle­gung), 30,–– Euro Kind (incl. Über­nach­tung, Verpflegung)

Anmeldung/​Information:

Erz­bi­schöf­li­ches Ordi­na­ri­at Bamberg
Haupt­ab­tei­lung Seel­sor­ge – Erwachsenenpastoral
Fach­be­reich Ehe und Familie
Jakobsplatz 9
96049 Bamberg
Tel. 0951 502–626; Fax 0951 502–584
E‑Mail: familie@​erzbistum-​bamberg.​de
Home: www​.fami​lie​.erz​bis​tum​-bam​berg​.de
Home: www​.trau​er​be​glei​tung​.erz​bis​tum​-bam​berg​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.