Pot­ten­stei­ner Weih­nachts­markt am ersten Adventssonntag

Am ersten Advents­sonn­tag, 28.November fin­det tra­di­tio­nell der Pot­ten­stei­ner Weih­nachts­markt rund um das Bür­ger­haus am Fuße der 1000-jäh­ri­gen Burg statt. Ab 13 Uhr wird aller­lei Weih­nacht­li­ches, Kräu­ter und Gewür­ze, Töp­fer­wa­ren, Selbst­be­ba­stel­tes, Honig und Imker­wa­ren, Holz­spiel­sa­chen und vie­les mehr ange­bo­ten. Bei Kaf­fee und selbst­ge­backe­nem Kuchen im Bür­ger­haus oder Glüh­wein, Plätz­chen und Brat­wür­sten wird jeder Besu­cher auch vor­treff­lich bewirtet.

Um 14 Uhr eröff­net das Pot­ten­stei­ner Christ­kind, Bür­ger­mei­ster Ste­fan Früh­bei­ßer und die Vocal- und Instru­men­tal­grup­pe der Graf-Botho-Schu­le Pot­ten­stein im Bür­ger­haus­saal den Markt. Kin­der kön­nen auf der Kut­sche ab 14 Uhr die win­ter­li­che Pot­ten­stei­ner Alt­stadt erkun­den. Um 16 Uhr singt der Gesang­ver­ein Pot­ten­stein unter der Lei­tung von Hans Gmelch Weih­nacht­li­ches und Besinn­li­ches auf der Büh­ne, das Christ­kind ver­teilt ab 17 Uhr wie­der klei­ne Geschen­ke an die Besu­cher. Gegen 18 Uhr spielt die Stadt­ka­pel­le Pot­ten­stein unter der Lei­tung von Her­mann Held weih­nacht­li­che Wei­sen, bevor ab 19 Uhr noch­mals das Pot­ten­stei­ner Christ­kind über den Markt geht und klei­ne Geschen­ke an die Kin­der verteilt.

Schreibe einen Kommentar