Ober­bür­ger­mei­ster Franz Stumpf eröff­net die Wan­der­aus­stel­lung des Deut­schen Bun­des­ta­ges in der Volks­bank Forch­heim eG

OB Franz Stumpf (li.) und Volksbank-Vorstand Alexander Brehm (2. v. li.) informieren sich über den Bundestag.

OB Franz Stumpf (li.) und Volks­bank-Vor­stand Alex­an­der Brehm (2. v. li.) infor­mie­ren sich über den Bundestag.

Auf Initia­ti­ve des Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten Seba­sti­an Kör­ber prä­sen­tiert sich der Deut­sche Bun­des­tag in der Zeit vom 22. bis 26. Novem­ber 2010 mit der Wan­der­aus­stel­lung „Deut­scher Bun­des­tag“ in der Haupt­stel­le der Volks­bank Forch­heim eG. Mit die­ser Aus­stel­lung unter­stützt der Deut­sche Bun­des­tag seit vie­len Jah­ren erfolg­reich den Dia­log zwi­schen den Abge­ord­ne­ten und den Bür­ge­rin­nen und Bürgern.

Die­ses Instru­ment der Öffent­lich­keits­ar­beit ist in beson­de­rer Wei­se geeig­net, Auf­ga­ben und Arbeits­wei­se des Par­la­ments und sei­ner Mit­glie­der zu ver­mit­teln. Auf 20 Schau­ta­feln wer­den alle wesent­li­chen Infor­ma­tio­nen über den Deut­schen Bun­des­tag und sei­ne Mit­glie­der gezeigt. Auf zwei Com­pu­ter­ter­mi­nals kön­nen Fil­me, mul­ti­me­dia­le Anwen­dun­gen und der Inter­net­auf­tritt des Deut­schen Bun­des­ta­ges ange­se­hen wer­den. Wei­ter­hin liegt Infor­ma­ti­ons­ma­te­ri­al zur Mit­nah­me bereit.

Schul­klas­sen kön­nen sich zu Füh­run­gen anmelden

Franz Stumpf eröff­ne­te zusam­men mit Alex­an­der Brehm, Vor­stand der Volks­bank Forch­heim eG, die Aus­stel­lung und lädt inter­es­sier­te Bür­ge­rin­nen und Bür­ger ein sich zu infor­mie­ren. Gleich­zei­tig ruft der Ober­bür­ger­mei­ster die wei­ter­füh­ren­den Schu­len der Stadt Forch­heim auf, die Mög­lich­keit zu nut­zen, die Wan­der­aus­stel­lung zu besu­chen. Für Schul­klas­sen ab Klas­se 8 besteht die Mög­lich­keit zu einer Füh­rung mit einem Vor­trag durch eine Hono­rar­kraft des Deut­schen Bundestages.

Um die Ter­mi­ne zu koor­di­nie­ren, wird um Anmel­dung bei der Volks­bank Forch­heim eG (Robert Hah­ner, 09191 / 617–478) gebeten.

Öff­nungs­zei­ten der Ausstellung

23. Novem­ber: 8:30 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 16:30 Uhr
24. Novem­ber: 8:30 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 16:30 Uhr
25. Novem­ber: 8:30 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr
26. Novem­ber: 8:30 bis 12:30 Uhr

Schreibe einen Kommentar