Geden­ken an ver­stor­be­ne Kin­der und Jugend­li­che in Bamberg

Ein Licht geht um die Welt …

Dem Geden­ken an ver­stor­be­ne Kin­der und Jugend­li­che ist ein Abend­got­tes­dienst am Sonn­tag, 12. Dezem­ber 2010, in Bam­berg gewid­met. Er soll Trau­ern­den und Anteil­neh­men­den Raum geben für ein stil­les und ein­fühl­sa­mes Geden­ken. Der Got­tes­dienst beginnt um 16.00 Uhr in St. Josef im Haingebiet.

All­jähr­lich wird am 2. Sonn­tag im Advent der welt­wei­te Gedenk­tag für ver­stor­be­ne Kin­der began­gen. Betrof­fe­ne Fami­li­en rund um den Erd­ball stel­len an die­sem Tag bren­nen­de Ker­zen in die Fen­ster, so dass eine Lich­ter­wel­le die gan­ze Welt umgibt. Beglei­tet wird die­ser Tag welt­weit von Gedenk­got­tes­dien­sten, Ver­an­stal­tun­gen und Aktio­nen. Auch in Bam­berg wird aus die­sem Anlass ein Got­tes­dienst gefei­ert, der Raum geben soll für ein stil­les und ein­fühl­sa­mes Geden­ken. Ein­ge­la­den sind trau­ern­de Eltern, Ange­hö­ri­ge und Bekann­te sowie alle, die ihrer Anteil­nah­me Aus­druck geben wol­len. Der Gedenk­got­tes­dienst, der als Wort­got­tes­dienst gestal­tet sein wird, wird musi­ka­lisch umrahmt. Die Gestal­tung über­neh­men die Selbst­hil­fe­grup­pe „Ver­wai­ste Eltern Bam­berg“ sowie der Fach­be­reich Ehe und Fami­lie in der Erz­diö­ze­se Bam­berg (0951 / 502–626).

Schreibe einen Kommentar