“Save Me” Forch­heim lädt zum Flücht­lings­stamm­tisch

Frei­tag, den 19. Novem­ber, 19 Uhr, im Gast­haus Fäß­la

Save me ist eine Kam­pa­gne, die für die Auf­nah­me von Flücht­lin­gen im Rah­men des Resett­le­ment Pro­gramms der Ver­ein­ten Natio­nen wirbt. Bun­des­weit bereits in 56 Städ­ten aktiv, wird sie unter­stützt von: Pro Asyl, Amnes­ty Inter­na­tio­nal Deutsch­land, dem Bun­des­aus­län­der­bei­rat, Bun­des­fach­ver­band der AWO, Ver­di und vie­len mehr.

Loka­le Unter­stüt­zer der save me Kam­pa­gne in Forch­heim sind die amnes­ty Grup­pe Forch­heim, amnes­ty Bezirk Nürn­berg, der DGB Regi­on Ober­fran­ken West und der Baye­ri­sche Flücht­lings­rat.

Save me Forch­heim lädt am kom­men­den Frei­tag, den 19. Novem­ber, 19 Uhr, zu einem Flücht­lings­stamm­tisch ins Gast­haus Fäß­la (Neben­zim­mer), Para­de­platz 18 in 91301 Forch­heim ein. Der Stamm­tisch ist für alle an der Flücht­lings­ar­beit inter­es­sier­ten gedacht, die ger­ne aktiv Flücht­lin­gen hel­fen, sich poli­tisch im Rah­men der save me Kam­pa­gne enga­gie­ren oder sich ein­fach nur infor­mie­ren wol­len.