Rota­ry-Club “Bay­reuth Ere­mi­ta­ge” för­dert Haus der klei­nen Forscher

v.r.n.l.: Eva Rundholz, Netzwerkkoordinatorin und Regionalmanagerin der Region Bayreuth, Anja Leistner, Präsidentin des Rotary Club Bayreuth Eremitage, Elisabeth Zagel, Leiterin der Familienbildungsstätte plus Mehrgenerationenhaus und Martina Rauch, Trainerin des Hauses der kleinen Forscher.

Unter­stüt­zung für die klei­nen Forscher

Der­zeit lau­fen die Grund­la­gen­work­shops für Erzie­he­rIn­nen aus Stadt und Land­kreis Bay­reuth zum The­ma Was­ser. Der Rota­ry Club Bay­reuth Ere­mi­ta­ge för­dert das regio­na­le Netz­werk mit 1.000,- €. Anja Leist­ner, Prä­si­den­tin der Rota­ry Clubs Bay­reuth Ere­mi­ta­ge über­gab sym­bo­lisch eine Mate­ri­al­box, prall gefüllt mit Uten­si­li­en, die zum For­schern und Expe­ri­men­tie­ren benö­tigt werden.

Der Club för­dert mit dem Betrag die Anschaf­fung von Mate­ri­al­bo­xen für die Trai­ne­rin­nen, Büchern zu den ver­schie­de­nen The­men und den Auf­bau des regio­na­len Netz­wer­kes. „Mir ist es ein per­sön­li­ches Anlie­gen, bereits im früh­kind­li­chen Alter das Inter­es­se an natur­wis­sen­schaft­li­chen, mathe­ma­ti­schen und tech­ni­schen The­men zu wecken. Das Haus der klei­nen For­scher bie­tet hier­für beste Unter­stüt­zung“, so Leist­ner bei der Über­ga­be der Box im Tages­kin­der­treff von Stadt und Land­kreis Bay­reuth. Eli­sa­beth Zagel Lei­te­rin der Fami­li­en­bil­dungs­stät­te plus Mehr­ge­nera­tio­nen­haus freu­te sich über die gro­ße Reso­nanz der Kin­der­ta­ges­stät­ten: „Inner­halb kur­zer Zeit waren die ange­bo­te­nen Kur­se aus­ge­bucht, so dass wir Zusatz­ter­mi­ne ein­ge­rich­tet haben.“ In Bay­reuth über­nimmt die Fami­li­en­bil­dungs­stät­te als Koope­ra­ti­ons­part­ner die wich­ti­ge Auf­ga­be der Kurs­ab­wick­lung und unter­stützt das Netz­werk vor Ort auf pro­fes­sio­nel­le Art. „Die Zahl der teil­neh­men­den Ein­rich­tun­gen ist auf rund 30 ange­stie­gen. Das ist ein tol­ler Start!“, so Eva Rund­holz, Netz­werk­ko­or­di­na­to­rin. Die Ter­mi­ne für das erste Halb­jahr 2011 ste­hen bereits fest. Anmel­dun­gen sind über: www​.fbs​.bay​reuth​.org und www​.vhs​-peg​nitz​.de ab sofort möglich.

Über die Stif­tung Haus der klei­nen For­scher Die Stif­tung “Haus der klei­nen For­scher” mit Sitz in Ber­lin för­dert bun­des­weit spie­le­risch die Begei­ste­rung drei- bis sechs­jäh­ri­ger Mäd­chen und Jun­gen für natur­wis­sen­schaft­li­che und tech­ni­sche Phä­no­me­ne. Hier­zu bil­det die Stif­tung Erzie­he­rin­nen und Erzie­her über loka­le Netz­wer­ke natur­wis­sen­schaft­lich und päd­ago­gisch wei­ter, stellt ihnen Mate­ria­li­en zur Ver­fü­gung, die das Expe­ri­men­tie­ren in der Kita ermög­li­chen und bie­tet umfang­rei­che Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen und Expe­ri­men­te im Inter­net. Kom­pe­ten­zen stärken

In der Regi­on Bay­reuth wird der Auf­bau des Netz­wer­kes unter­stützt durch: Stadt und Land­kreis Bay­reuth, die Volks­hoch­schu­le des Land­krei­ses Bay­reuth, dem Mehr­ge­nera­tio­nen­haus und der Volks­hoch­schu­le Peg­nitz, der evan­ge­li­sche Fami­li­en­bil­dungs­stät­te plus Mehr­ge­nera­tio­nen­haus Bay­reuth, der Dia­ko­nie Bay­reuth und dem Rota­ry Club Bay­reuth Ere­mi­ta­ge. Das regio­na­le Netz­werk wird vom Regio­nal­ma­nage­ment für Stadt und Land­kreis Bay­reuth in Koope­ra­ti­on mit dem Bünd­nis für Fami­lie der Stadt Bay­reuth aufgebaut.

In Kitas, die einem loka­len Netz­werk der Stif­tung ange­hö­ren, expe­ri­men­tie­ren bereits Drei- bis Sechs­jäh­ri­ge mit all­täg­li­chen Mate­ria­li­en wie Stroh­hal­men, Pipet­ten, Trich­tern, Kne­te und Luft­bal­lons. Beim Expe­ri­men­tie­ren und beim Spre­chen über die beob­ach­te­ten Phä­no­me­ne wer­den Natur­wis­sen­schaf­ten und Tech­nik für die Kin­der erfahr­bar. Dane­ben erwer­ben sie auch Sprach‑, Lern- und Sozi­al­kom­pe­ten­zen und kön­nen ihre fein­mo­to­ri­schen Fähig­kei­ten weiterentwickeln.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www​.haus​-der​-klei​nen​-for​scher​.de und www​.regi​on​-bay​reuth​.de

Schreibe einen Kommentar