„Brass meets drums“ in Schess­litz

Unter dem Mot­to „Brass meets drums“ ver­an­stal­ten die Blech­blä­ser und Schlag­zeu­ger, der Kreis­musik­schu­le Bam­berg am Diens­tag, 16. Novem­ber 2010, 18:00 Uhr ihr Fach­be­reichs­kon­zert im Foy­er der Real­schu­le Scheß­litz.

Drei ver­schie­de­ne Ensem­bles bewei­sen hier­bei ihr Kön­nen: ein Blech­blä­ser­quar­tett, das Ensem­ble „Quint­essenz“ mit einem Schlag­zeu­ger (Brass meets drums) sowie ein das Posau­nen­quar­tett Qua­tro­pho­nie. Dar­über hin­aus tre­ten zwei Schlag­zeug­quar­tet­te auf. Soli­sti­scher Höhe­punkt ist das Marim­ba­so­lo Marim­ba Fla­men­ca gespielt von Timm Weber. Ihre Schlag­zeug­am­bi­tio­nen zei­gen drei Set up Spie­ler in ver­schie­de­nen Schwie­rig­keits­stu­fen.

Ein wei­te­rer Höhe­punkt ist das Pro­jek­t­orche­ster: Brass Band, das bei den Blech­blä­ser­ak­ti­ons­ta­gen neu for­miert wur­de.

Der Ein­tritt ist kosten­los.