Ter­min-Ver­mitt­lung macht gesetz­li­che Kran­ken­kas­sen für Ver­si­cher­te attraktiver

Ser­vice kann War­te­zeit auf Arzt­ter­min ver­kür­zen – Daten aus SBK-Ser­vice untersucht

Mit der Ver­mitt­lung von Arzt­ter­mi­nen machen sich gesetz­li­che Kran­ken­kas­sen für Ver­si­cher­te attrak­tiv und ste­hen im Wett­be­werb bes­ser da: 95 Pro­zent der Ver­si­cher­ten bestä­ti­gen die­se Ein­schät­zung. Das zeigt eine Ana­ly­se der Sie­mens-Betriebs­kran­ken­kas­se SBK.

Sind pri­va­te Kran­ken­kas­sen attrak­ti­ver, weil ihre Ver­si­cher­ten angeb­lich schnel­ler und ein­fa­cher Ter­mi­ne bei Ärz­ten bekom­men? Nein – sogar das Gegen­teil kann der Fall sein, wenn gesetz­li­che Kas­sen ihren Kun­din­nen und Kun­den einen guten Termin­ser­vice bie­ten. Für eine ent­spre­chen­de Ana­ly­se wer­te­te die SBK über 3.000 erfolg­rei­che Ver­mitt­lun­gen aus und führ­te anschlie­ßend eine struk­tu­rier­te Befra­gung unter 100 Ver­si­cher­ten durch. Die SBK bie­tet selbst seit Anfang 2009 einen Ver­mitt­lungs­ser­vice für Ter­mi­ne bei Fachärzten.

95 Pro­zent der Ver­si­cher­ten sind laut der Unter­su­chung der Über­zeu­gung, dass die Ver­mitt­lung von Arzt­ter­mi­nen eine gesetz­li­che Kran­ken­kas­se attrak­ti­ver macht. 96 Pro­zent wür­den einen Termin­ser­vice jeder­zeit wie­der nut­zen und eben­so vie­le Ver­si­cher­te wür­den die­sen Ser­vice einem gutem Freund emp­feh­len – ein stich­hal­ti­ger Indi­ka­tor für Zufrie­den­heit. Kein Wun­der, denn auf die Fra­ge, was ihnen am Termin­ser­vice beson­ders posi­tiv auf­ge­fal­len ist, haben fast zwei Drit­tel der Befrag­ten spon­tan den schnel­len Ter­min genannt, auf Platz 2 ran­gier­te die schnel­le Bear­bei­tung des Ter­min­wun­sches. 91 Pro­zent der Nut­zer zeig­ten sich zudem zufrie­den oder sehr zufrie­den mit dem ange­bo­te­nen Service.

Ver­si­cher­te geben Ärz­ten gute Noten

Für die Ver­mitt­lung prüft die SBK unter ande­rem lau­fend freie Kapa­zi­tä­ten bei Fach­ärz­ten. Die Ärz­te selbst kön­nen eben­falls pro­fi­tie­ren: 73 Pro­zent der befrag­ten Ver­si­cher­ten gaben dem Arzt, zu dem sie ver­mit­telt wur­den, die (Schul)Noten 1 oder 2. Damit kön­nen sich z.B. neu gegrün­de­te Pra­xen einen festen Pati­en­ten­stamm aufbauen.

Ver­mit­telt wer­den bei der SBK Ter­mi­ne bei Fach­ärz­ten. Vor allem Ter­mi­ne bei Augen­ärz­ten, Ortho­pä­den und Kar­dio­lo­gen sind bei den Ver­si­cher­ten gefragt. Dabei erzie­len die Ver­mitt­lungs­teams der SBK teils eine Hal­bie­rung der War­te­zeit und kön­nen 50 Pro­zent der Ter­mi­ne bin­nen 14 Tagen organisieren.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www​.sbk​.org/​t​e​r​m​i​n​s​e​r​v​ice

Über die SBK:

Die SBK (Sie­mens-Betriebs­kran­ken­kas­se) ist eine geöff­ne­te, bun­des­weit täti­ge Betriebs­kran­ken­kas­se, sie ist mit fast 1 Mil­li­on Ver­si­cher­ten die zweit­größ­te Betriebs­kran­ken­kas­se Deutsch­lands und gehört zu den 20 größ­ten Kran­ken­kas­sen bun­des­weit. Die SBK ist mit über 100 Geschäfts­stel­len und über 1.300 Mit­ar­bei­tern nahe bei ihren Kun­den. Sie betreut fer­ner über 100.000 Fir­men­kun­den bundesweit.
In der mehr als 100-jäh­ri­gen Geschich­te der SBK stand und steht der Mensch immer im Mit­tel­punkt ihres Han­delns. Sie unter­stützt auch heu­te ihre Kun­den bei allen Fra­gen rund um die The­men Ver­si­che­rung, Gesund blei­ben und Gesund wer­den. Dies bestä­ti­gen auch die Kun­den. Beim Wett­be­werb „Deutsch­lands kun­den­ori­en­tier­te­ste Dienst­lei­ster“ gehört die SBK seit Jah­ren zu den Besten, erreich­te 2010 Platz 1 unter den Kran­ken­kas­sen. Eben­falls auf Platz 1 bei der Kun­den­zu­frie­den­heit steht die SBK beim Kun­den­mo­ni­tor 2010 mit 8.000 befrag­ten Ver­si­cher­ten. Gleich­zei­tig konn­te sich die SBK im Wett­be­werb „Deutsch­lands beste Arbeit­ge­ber“ 2010 erneut unter den besten 100 Unter­neh­men platz­ie­ren. Sie erreich­te den 6. Platz in der Kate­go­rie der Unter­neh­men mit 501 bis 2.000 Mitarbeitern.

Schreibe einen Kommentar