Dei­ne Kon­sum­land­schaft – Bun­des­wei­te Aus­stel­lung zu Gast im Land­rats­amt Bamberg

Schüler informieren sich über die Herkunft ihrer Drinks (Quelle: Rudolf Mader)

Schü­ler infor­mie­ren sich über die Her­kunft ihrer Drinks (Quel­le: Rudolf Mader)

Mit einem Buf­fet aus regio­na­len Pro­duk­ten und einer eigens ent­wor­fe­nen Agen­da-Tor­te wur­de gestern die Aus­stel­lung „Dei­ne Kon­sum­land­schaft” im Land­rats­amt Bam­berg eröff­net. Die bun­des­wei­te Wan­der­aus­stel­lung rich­tet sich gezielt an Jugend­li­che und Schü­ler im Alter von 12 bis 18 Jah­ren, um ihnen die Zusam­men­hän­gen zwi­schen Kon­sum­ver­hal­ten, Pro­duk­t­her­kunft und Pro­dukt­qua­li­tät inter­ak­tiv und alters­ge­recht näher zu brin­gen. Die Aus­wir­kun­gen der eige­nen Ein­kaufs­ge­wohn­hei­ten auf die Kul­tur­land­schaft, auf das Kli­ma und die Lebens­qua­li­tät in der eige­nen Regi­on wer­den the­ma­ti­siert. Eine inter­ak­ti­ver Ein­kaufs­mög­lich­keit und mul­ti­me­dia­le Ele­men­te sen­si­bi­li­sie­ren die Besu­cher für das The­ma. Ergänzt wird die Aus­stel­lung durch Film­clips, die mit viel Charme und Witz die The­men Ver­brau­cher, Kon­sum und Kul­tur­land­schaft verbinden.

Regio­na­li­tät oft ein Fremdwort

Nur noch ein Fünf­tel der deut­schen Haus­hal­te berei­tet sein Essen selbst zu und vie­len Kin­dern und Jugend­li­chen fehlt somit häu­fig jeg­li­che Wert­schät­zung für hoch­wer­ti­ge Nah­rung. Fast Food und glo­ba­le Mas­sen­pro­duk­ti­on lösen tra­di­tio­nel­le Küche mit regio­na­len Erzeug­nis­sen ab. „Regio­na­li­tät” im Ein­kaufs­korb oder auf dem Tel­ler sind für vie­le jun­ge Leu­te ein Tabu­the­ma. „Dabei pro­fi­tie­ren gleich meh­re­re Sei­ten von regio­na­len Pro­duk­ten.“, weiß Land­rat Dr. Gün­ther Denz­ler. „Sie schmecken nicht nur gut und sind gesund. Wir lei­sten auch einen wich­ti­gen Bei­trag für die regio­na­le Wirt­schaft, wenn wir bei regio­na­len Anbie­tern ein­kau­fen. Gleich­zei­tig wird ein Bewusst­sein für den Wirt­schafts- und Natur­raum der Hei­mat­re­gi­on geschaf­fen, wodurch nicht zuletzt Arbeits­plät­ze in der Land­wirt­schaft, Hand­werk und Han­del in der Regi­on lang­fri­stig erhalten.“

Die Aus­stel­lung „Dei­ne Kon­sum­land­schaft“ kann bis zum 5. Novem­ber 2010 werk­tags von 8:30 bis 13:30 Uhr und nach Abspra­che im Sit­zungs­trakt des Land­rats­am­tes besucht wer­den. Der Ein­tritt ist frei.

Wei­te­re Infos zur Aus­stel­lung fin­den sich unter www​.dei​ne​-kon​sum​land​schaft​.de.

Schreibe einen Kommentar