Deine Konsumlandschaft – Bundesweite Ausstellung zu Gast im Landratsamt Bamberg

Schüler informieren sich über die Herkunft ihrer Drinks (Quelle: Rudolf Mader)

Schüler informieren sich über die Herkunft ihrer Drinks (Quelle: Rudolf Mader)

Mit einem Buffet aus regionalen Produkten und einer eigens entworfenen Agenda-Torte wurde gestern die Ausstellung „Deine Konsumlandschaft” im Landratsamt Bamberg eröffnet. Die bundesweite Wanderausstellung richtet sich gezielt an Jugendliche und Schüler im Alter von 12 bis 18 Jahren, um ihnen die Zusammenhängen zwischen Konsumverhalten, Produktherkunft und Produktqualität interaktiv und altersgerecht näher zu bringen. Die Auswirkungen der eigenen Einkaufsgewohnheiten auf die Kulturlandschaft, auf das Klima und die Lebensqualität in der eigenen Region werden thematisiert. Eine interaktiver Einkaufsmöglichkeit und multimediale Elemente sensibilisieren die Besucher für das Thema. Ergänzt wird die Ausstellung durch Filmclips, die mit viel Charme und Witz die Themen Verbraucher, Konsum und Kulturlandschaft verbinden.

Regionalität oft ein Fremdwort

Nur noch ein Fünftel der deutschen Haushalte bereitet sein Essen selbst zu und vielen Kindern und Jugendlichen fehlt somit häufig jegliche Wertschätzung für hochwertige Nahrung. Fast Food und globale Massenproduktion lösen traditionelle Küche mit regionalen Erzeugnissen ab. „Regionalität” im Einkaufskorb oder auf dem Teller sind für viele junge Leute ein Tabuthema. „Dabei profitieren gleich mehrere Seiten von regionalen Produkten.“, weiß Landrat Dr. Günther Denzler. „Sie schmecken nicht nur gut und sind gesund. Wir leisten auch einen wichtigen Beitrag für die regionale Wirtschaft, wenn wir bei regionalen Anbietern einkaufen. Gleichzeitig wird ein Bewusstsein für den Wirtschafts- und Naturraum der Heimatregion geschaffen, wodurch nicht zuletzt Arbeitsplätze in der Landwirtschaft, Handwerk und Handel in der Region langfristig erhalten.“

Die Ausstellung „Deine Konsumlandschaft“ kann bis zum 5. November 2010 werktags von 8:30 bis 13:30 Uhr und nach Absprache im Sitzungstrakt des Landratsamtes besucht werden. Der Eintritt ist frei.

Weitere Infos zur Ausstellung finden sich unter www.deine-konsumlandschaft.de.