Poli­zei­be­richt Stadt und Land­kreis Forchheim

Dieb­stahls­de­lik­te

Scharf auf Dachrinnen?
ERMREUTH, LKR. FORCH­HEIM. Unbe­kann­te Täter ent­wen­de­ten offen­sicht­lich in der Nacht auf Mon­tag drei Fall­roh­re vom Werk­statt­han­gar des zwi­schen Hetz­les und Gleisen­hof gele­ge­nen Flug­plat­zes. Wer hat im frag­li­chen Zeit­raum ver­däch­ti­ge Beob­ach­tun­gen gemacht oder auf­fäl­li­ge Fahr­zeug­be­we­gun­gen fest­ge­stellt ? Hin­wei­se nimmt die Poli­zei in Forch­heim, Tel.: 09191/7090–0 entgegen.

Ver­kehrs­un­fäl­le

Nicht auf­ge­passt
FORCH­HEIM. Am Mon­tag­früh kam es an der Kreu­zung der Zwei­brücken­stra­ße und der Klo­ster­stra­ße zu einem Ver­kehrs­un­fall mit Blech­scha­den. Ein 15jähriger Schü­ler hat­te beim Abbie­gen nach links einen ent­ge­gen­kom­men­den Audi A 5 über­se­hen und war mit die­sem zusam­men­ge­sto­ßen. Ver­letzt wur­de zum Glück nie­mand. Der Sach­scha­den beträgt ins­ge­samt 3800 Euro.

Eber­mann­stadt
Am Mon­tag­früh mach­te sich am Orts­aus­gang von Rüs­sen­bach bei leich­tem Gefäl­le ein gepark­ter Pkw selb­stän­dig. Aus uner­klär­li­chen Grün­den löste sich die Hand­brem­se und das Auto roll­te in den Zaun am Spiel­platz, wobei die­ser über zwei Fel­der beschä­digt wur­de. Es ent­stand ein Gesamtsach­scha­den von rund 400 Euro.

Son­sti­ges

Zu schnell unterwegs
POX­DORF, LKR. FORCH­HEIM. Am Mon­tag­nach­mit­tag wur­de in der Haupt­stra­ße eine Geschwin­dig­keits­mes­sung durch­ge­führt. Von 45 Fahr­zeu­gen die inner­halb einer Stun­de die Mess­stel­le pas­sier­ten, waren sie­ben schnel­ler als die inner­orts zuläs­si­gen 50 km/​h. Das schnell­ste Fahr­zeug wur­de mit 70 km/​h gemessen.

Ohne Füh­rer­schein unterwegs
FORCH­HEIM. Bei einer rou­ti­ne­mä­ßi­gen Ver­kehrs­kon­trol­le, die am Mon­tag­mit­tag im Stadt­ge­biet Forch­heim durch­ge­führt wur­de, konn­te ein 26-jäh­ri­ger Audi-Fah­rer weder Fahr­zeug­schein noch Füh­rer­schein vor­zei­gen. Die anschlie­ßen­de Über­prü­fung ergab, dass sein Füh­rer­schein wegen einer Trun­ken­heits­fahrt im Bereich Bam­berg sicher­ge­stellt wor­den war. Ihn erwar­tet nun eine Anzei­ge und ein Straf­ver­fah­ren wegen Fah­rens ohne Füh­rer­schein. Außer­dem wird sein “Kon­to” in Flens­burg um 6 Punk­te aufgestockt.

Blau hin­term Steuer
Eggols­heim, LKR. FORCH­HEIM. Anläss­lich einer rou­ti­ne­mä­ßi­gen Ver­kehrs­kon­trol­le wur­de am Mon­tag­abend bei einem 55jährigen Auto­fah­rer Alko­hol­ein­wir­kung fest­ge­stellt. Der Test am Alko­ma­ten ergab 0,64 Pro­mil­le. Ein Buß­geld in Höhe von 500 Euro sowie 4 Punk­te in Flens­burg und ein Fahr­ver­bot von einem Monat Dau­er sind nun die Folge.

Schreibe einen Kommentar