Neues Therapiezentrum der Höhenklinik Bischofsgrün mit feierlichem Akt eingeweiht

Knapp ein Jahr nach dem Richtfest wurde heute im feierlichen Rahmen das neue Therapiezentrum der Höhenklinik Bischofsgrün, einer Klinik der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern, offiziell eröffnet. Aus dem damaligen Rohbau wurde “ein Ort, wo Körper und Seele gesunden können,” stellte Michael Bischof, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern, stolz fest. Mit einem Kostenvolumen von knapp 3 Millionen Euro wurde “ein modernes schönes Gebäude hingestellt, kein Luxus sondern schlichtweg erforderlich”, so Bischof.

Der Neubau schafft Platz und erweitert das Angebot für die Patienten der Höhenklinik Bischofsgrün. Den größten Teil nimmt der Raum für die Medizinische Trainingstherapie (MTT) ein, eine modernste, computergesteuerte Trainingstherapie. Nach ärztlicher Verordnung wird, unter Anleitung eines Therapeuten, ein individuelles Trainingsprogramm für den Patienten erstellt. Dadurch werden mit genauer Dosierung höchstmögliche Erfolge erzielt.

Zusätzlich gibt es einen Gymnastikraum, eine Entspannungsraum, Räume für Gruppentherapien und Schulungen, Büroräume sowie Aufenthalts ” und Freizeiträume.

“Die hochwertige Rehabilitation, die unsere Kliniken anbieten, wird in den nächsten Jahren angesichts höherer Lebenserwartung und längerer Lebensarbeitszeit an Bedeutung zunehmen, vor allem auch in volkswirtschaftlicher Hinsicht. Mit den neuen Therapieräumen ist die Höhenklinik Bischofsgrün sehr gut für die Zukunft gerüstet”, so Werner Krempl, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern.

Im Rahmen der feierlichen Veranstaltung konnte Krempl der Klinikleitung eine Zertifizierungsurkunde überreichen. Die Klinik erhielt die Zertifizierung nach einem speziellen Qualitätsmanagement der Deutschen Rentenversicherung. Die Zertifizierungsaudit führte der TÜV Süd durch. Mit dieser Zertifizierung erfüllt die Klinik alle gesetzlichen Kriterien einer umfassenden Qualitätssicherung.

Alle acht Kliniken der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern und das Management-Zentrum Kliniken erhielten in diesem Sommer die Zertifizierung. Der Vorsitzende der Geschäftsführung sieht die Urkunde sowohl als Anerkennung für die Anstrengungen im Hinblick auf eine qualitativ hochwertige Rehabilitation und zugleich als Ansporn für einen weiteren, stetigen Verbesserungsprozess. Abschließend dankte er der Klinikleitung und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr großes Engagement.

Die Höhenklinik Bischofsgrün ist eine Fachklinik für medizinische Rehabilitation mit 200 Betten. Träger ist die Deutsche Rentenversicherung Nordbayern. Die Klinik gliedert sich mit je 100 Betten in die Klinik für Innere Medizin und Kardiologie sowie die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Jährlich werden zirka 2.500 Patienten behandelt. Mehr über die Höhenklinik im Internet unter www.hoehenklinik-bischofsgruen.de