Der VGN berät auf der Consumenta

Pas­send zum The­ma der Hal­le 2 „Aus der Regi­on für die Regi­on“ berät der Ver­kehrs­ver­bund Groß­raum Nürn­berg (VGN) die Besu­cher der dies­jäh­ri­gen Con­su­men­ta vom Sonn­tag, 24 Okto­ber bis Mon­tag, 1. November.

Neben Infor­ma­tio­nen zu Tickets und Fahr­plä­nen geben die Mit­ar­bei­ter des VGN auch Tipps für die Frei­zeit. Unter­stützt wer­den sie am ersten Mes­se­sonn­tag sowie am Mitt­woch, 27. Okto­ber von der Bay­reu­ther Mar­ke­ting & Tou­ris­mus GmbH mit Emp­feh­lun­gen zu Aus­flü­gen in die Wag­ner­stadt. Am Diens­tag, 26. Okto­ber steht die infra fürth für Fra­gen zum Nah­ver­kehr bereit. An allen Mes­se­ta­gen außer Mitt­woch ist die VAG Ver­kehrs-Akti­en­ge­sell­schaft am Info­bus des VGN ver­tre­ten. Sie infor­miert unter ande­rem über die vor­weih­nacht­li­chen Glüh­wein­fahr­ten mit der Histo­ri­schen Stra­ßen­bahn. Da die­se Fahr­ten sich einer gro­ßen Beliebt­heit erfreu­en, emp­fiehlt sich eine früh­zei­ti­ge Anmel­dung, zum Bei­spiel gleich beim Messebesuch.

Einen Bonus bie­tet der VGN sei­nen Abo-Kun­den anläss­lich der Con­su­men­ta: Bei Vor­la­ge eines gül­ti­gen Abo-Aus­wei­ses (Jah­res­Abo, Jah­res- Abo Plus, Abo 3 oder Abo 6) erhal­ten sie einen ermä­ßig­ten Ein­tritts­preis. Anstatt des nor­ma­len Ein­tritts­prei­ses von 10 Euro müs­sen sie nur 8,50 Euro bezah­len. Auf bereits ermä­ßig­te Ein­tritts­kar­ten gibt es kei­ne wei­te­re Ermäßigung.

Schreibe einen Kommentar