Mar­ke­ting­ver­ein und Wirt­schafts­för­de­rer auf Deutsch­lands größ­ter regio­na­ler Mit­tel­stands­mes­se

Erfolg­rei­cher Ver­lauf für die Euro­päi­sche Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg auf der Mit­tel­stands-Mes­se b2d BUSI­NESS TO DIA­LOG, die in die­sem Jahr bereits zum zwei­ten Mal in Nürn­berg statt fand.

„“Dia­log” liegt uns in der Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg sehr am Her­zen, des­halb freue ich mich auf die b2d Dia­log­mes­se Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg“ betont berufs­mä­ßi­ger Stadt­rat Dr. Roland Fleck, Geschäfts­füh­rer des Forums Wirt­schaft und Infra­struk­tur der Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg. „Mit die­ser regio­na­len Mes­se wur­de eine Platt­form geschaf­fen, die es gera­de klei­nen und mit­tel­stän­di­schen Unter­neh­men ermög­licht, sich zu prä­sen­tie­ren und vor allem zu kom­mu­ni­zie­ren. Dies ist für mich sehr wich­tig, denn der Mit­tel­stand ist das Rück­grat der Wirt­schaft in der Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg und steht des­halb im Zen­trum der kom­mu­na­len Wirt­schafts­po­li­tik“ führt Dr. Roland Fleck wei­ter aus.

Die Unter­neh­mer-Mes­se rich­tet sich – sowohl für Aus­stel­ler als auch für Gäste – an Unter­neh­men aus Indu­strie, Pro­duk­ti­on, Hand­werk und unter­neh­mens­na­her Dienst­lei­stung der Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg. b2d ist Deutsch­lands größ­te, regio­na­le Mit­tel­stands­mes­se. Ber­eis seit Jah­ren in der­zeit 17 Regio­nen aktiv, bie­tet b2d klei­nen und mit­tel­stän­di­schen Unter­neh­men eine Platt­form zum regio­na­len und syste­ma­ti­schen Auf­bau von Kun­den- und Lie­fe­ran­ten­be­zie­hun­gen, zum Aus­bau von Netz­wer­ken und zu inten­si­ven Gesprä­chen mit Ent­schei­dungs­trä­gern auf Augen­hö­he. Ziel der b2d ist die Stär­kung der regio­na­len Wirt­schafts­kraft in Zei­ten von Glo­ba­li­sie­rung und Rezes­si­on.

Die Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg ist in die­sem Jahr mit sie­ben Wirt­schafts­för­de­rern aus den Land­krei­sen Forch­heim, Kit­zin­gen und Nürn­ber­ger Land sowie den Städ­ten Ans­bach, Fürth, Nürn­berg und Schwa­bach auf der b2d-Mes­se ver­tre­ten gewe­sen.

Schreibe einen Kommentar