Hirschaid hat jetzt einen Tanz­ver­ein

Oben (v.l.): Richard Rödel (Schriftführer), Carolin Windfelder und Franz Steib (Vereinsausschuss), Florian Feller (2. Vorstand), Georg Kestler und Jürgen Reul (Kassenprüfer), Birgit Knauer (Kassier). Unten (v.l.): Eva-Maria Rödel, Sandra Rauch (Vereinsausschuss), Gerlinde Stache (1. Vorstand), Theresa Schaiblein und Carolin Grimm (Vereinsausschuss)

Oben (v.l.): Richard Rödel (Schrift­füh­rer), Caro­lin Wind­fel­der und Franz Steib (Ver­eins­aus­schuss), Flo­ri­an Fel­ler (2. Vor­stand), Georg Kest­ler und Jür­gen Reul (Kas­sen­prü­fer), Bir­git Knau­er (Kas­sier). Unten (v.l.): Eva-Maria Rödel, San­dra Rauch (Ver­eins­aus­schuss), Ger­lin­de Sta­che (1. Vor­stand), The­re­sa Schaib­lein und Caro­lin Grimm (Ver­eins­aus­schuss)

Am Don­ners­tag 07.10.2010 hat die Grün­dungs­ver­samm­lung des Ver­eins „Tanz­Rhyth­mus Hirschaid“ (zukünf­tig Mit­glied im Baye­ri­schen Lan­des­sport­ver­ein e. V.) in der Men­sa der Mit­tel­schu­le Hirschaid statt­ge­fun­den. 4 Tanz­grup­pen­lei­tun­gen haben nach mehr­jäh­ri­ger Ver­eins­zu­ge­hö­rig­keit zum TSV Hirschaid die Ent­schei­dung getrof­fen, sich in einem eige­nen Ver­ein selbst­stän­dig zu machen. Die­ser Ent­schluss war ein Pro­dukt reif­li­cher Über­le­gun­gen und schnell konn­te man wei­te­re Tanz­be­gei­ster­te gewin­nen, neue Wege zu gehen.

Das Ziel des „Tanz­Rhyth­mus Hirschaid“ ist es, die Inter­es­sen der Tanz­grup­pen durch den Ver­ein opti­mal zu ver­tre­ten und die krea­ti­ve Beschäf­ti­gung der Kin­der durch die Ver­ei­ni­gung von Bewe­gung, Tanz und Rhyth­mus zu för­dern. Der Ver­ein ver­steht sich als ein Stütz­punkt für Team­ar­beit und sozia­les Den­ken. Durch die Trans­pa­renz und die Offen­heit des Ver­eins gegen­über sei­nen Mit­glie­dern und den Eltern der Kin­der wird das „Mit­ein­an­der“ im „Tanz­Rhyth­mus Hirschaid“ im Mit­tel­punkt ste­hen.

„Tan­zen geht hin­ter der Trai­nings­tü­re wei­ter“, so Ger­lin­de Sta­che, die zusam­men mit den Mit­glie­dern der Tanz­grup­pe Genera­ti­on 2 die Haupt­in­itia­to­ren der Vereins­gründung waren. Umso wich­ti­ger ist es, dass sich auch die Eltern aktiv am Ver­eins­le­ben betei­li­gen, um so ihre Kin­der unter­stüt­zen zu kön­nen. Die Zukunft sieht ein viel­sei­ti­ges Tan­z­an­ge­bot auch für Erwach­se­ne vor. „Der Ver­ein ist für jeg­li­che Art von Tanz offen“, so Ger­lin­de Sta­che, „wenn sich Trai­ner fin­den, sind wir jeder­zeit bereit, auch noch wei­te­re Tanz­rich­tun­gen anzu­bie­ten.“ Auch will sich der „Tanz­Rhyth­mus Hirschaid“ den Lei­stungs­sport offen hal­ten, wenn eine Tanz­grup­pe in die­sem Bereich aktiv wer­den will.

Nach dem offi­zi­el­len Grün­dungs­akt wähl­ten die bereits am Grün­dungs­abend ein­ge­tra­ge­nen 38 stimm­be­rech­tig­ten Ver­eins­mit­glie­der unter der Lei­tung von Gemein­de­rat und Jugend­be­auf­trag­ten Klaus Busch die ver­schie­de­nen Ver­eins­or­ga­ne.

Unter dem 1. Vor­stand Ger­lin­de Sta­che beher­bergt der „Tanz­Rhyth­mus Hirschaid“ ab dem 01.01.2011 vier schon bestehen­de Tanz­grup­pen im Bereich „Show- und Gar­de­tanz“ (Genera­ti­on II, Neu­bertgar­de, Cra­zy Dan­cers und Tanz­mäu­se). Im Jahr 2011 wer­den zwei wei­te­re Tanz­grup­pen in den Alters­klas­sen 3 bis 5 und im Jugend­al­ter gegrün­det.

Auch Gesell­schafts­tan­z­an­ge­bo­te (Mode‑, Stan­dard- und Latein­tän­ze) sind mittel­fristig denk­bar, so der 2.Vorstand Flo­ri­an Fel­ler.

Als Schrift­füh­rer wur­de Richard Rödel in die Vor­stand­schaft gewählt, der bereits Ver­eins­er­fah­rung mit­bringt. Den Posten des Kas­siers wird Bir­git Knau­er über­neh­men, die wie die ande­ren Ver­eins­or­ga­ne eben­falls ein­stim­mig gewählt wur­de. Zu dem 7‑köpfigen Ver­eins­aus­schuss gehö­ren: Eva-Maria Rödel, Caro­lin Grimm, Caro­lin Wind­fel­der, The­re­sa Schaib­lein, San­dra Rauch, Jas­min Meth und Franz Steib. Als Kas­sen­re­vi­so­ren wur­den Georg Kest­ler und Jür­gen Reul gewählt.

Klaus Busch wünsch­te im Anschluss an die Wahl dem „Tanz­Rhyth­mus Hirschaid“ vor allem viel Ener­gie und Kraft für eine gelun­ge­ne Ver­eins­ar­beit.

Anschlie­ßend bedank­te sich der erste Vor­stand Ger­lin­de Sta­che bei Klaus Busch für die Lei­tung der Grün­dungs­ver­samm­lung und der Wahl sowie für die Unter­stüt­zung bei der Suche nach pas­sen­den Trai­nings­räu­men. Ein wei­te­rer Dank galt dem Grün­dungs­team und allen Teil­neh­mern der Grün­dungs­ver­samm­lung und der anschlie­ßen­den Mit­glie­der­ver­samm­lung für das Kom­men sowie die Unter­stüt­zung an die­sem Abend. Der Tanz­ver­ein „Tanz­Rhyth­mus Hirschaid“ wünscht sich ein gutes und effi­zi­en­tes Mit­ein­an­der in der Zukunft.