Das neue Kurs­an­ge­bot des ZBFS für 2011

Auch 2011 steht den Schwer­be­hin­der­ten­ver­tre­tun­gen in Bay­ern sowie ihren in die­sem Jahr neu gewähl­ten Ver­trau­ens­per­so­nen wie­der ein neu­es Kurs­an­ge­bot des Inte­gra­ti­ons­am­tes beim Zen­trum Bay­ern Fami­lie und Sozia­les ZBFS – Regi­on Ober­fran­ken mit einer Viel­falt von fach­li­chen, recht­li­chen und prak­ti­schen Inhal­ten kosten­los zur Ver­fü­gung.

Für sämt­li­che Fra­gen rund um Schwer­be­hin­de­rung im betrieb­li­chen All­tag und die Beschäf­ti­gung von schwer­be­hin­der­ten Men­schen bie­ten die Kur­se wert­vol­les Fak­ten­wis­sen und prak­ti­sches Know-how, ver­mit­telt durch erfah­re­ne Fach­kräf­te. Für die Schwer­be­hin­der­ten­ver­tre­tun­gen sowie auch Betriebs- und Per­so­nal­rä­te, Arbeit­ge­ber oder ihre Beauf­trag­ten ste­hen, je nach Schu­lungs­be­darf, Grund‑, Auf­bau- und Fach­kur­se sowie Work­shops und Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen zur Aus­wahl, Dar­über hin­aus gibt es spe­zi­el­le Ver­an­stal­tun­gen für Arbeit­ge­ber und ihre Ver­tre­tun­gen.

Über www​.kurs​e​inte​gra​ti​ons​amt​-bay​ern​.de kön­nen Sie sich direkt anmel­den oder das Kurs­an­ge­bot im Inte­gra­ti­ons­amt unter Tel. 0921/605‑2814 sowie über das Tagungs­bü­ro der gfi gGmbH unter Tel. 0931/7973212 anfor­dern.

Schreibe einen Kommentar