3. Erkers­reu­ther Musik­nacht mit Box­ga­lopp und den Ober­fran­ken­re­bel­len

Tra­di­tio­nel­le und ener­gie­ge­la­de­ne frän­ki­sche Volks­mu­sik in Selb-Erkers­reuth

Boxgalopp

Box­ga­lopp

Die 3. Aus­ga­be der Erkers­reu­ther Musik­nacht geht am Sams­tag, 16. Okto­ber, in der Schul­turn­hal­le in Erkers­reuth bei Selb über die Büh­ne. Nach den bei­den erfolg­rei­chen Aben­den in 2008 und 2009, wer­den in die­sem Jahr ab 19.30 Uhr mit der Grup­pe Box­ga­lopp und den Ober­fran­ken­re­bel­len zwei renom­mier­te frän­ki­sche Grup­pen auf­tre­ten. Gespielt wird wie in den Vor­jah­ren auch, abso­lut live und vor allem strom­los.

Die Bam­ber­ger Grup­pe „Box­ga­lopp“ spielt Volx­mu­sik – und zwar mit X. David Saam und sei­ne Grup­pe, die am letz­ten Wochen­en­de bei der Ver­lei­hung des Arzber­ger Berg­kri­stalls mit dem Krea­tiv­preis aus­ge­zeich­net wur­den, spricht mit ihrer Musik Jung und Alt glei­cher­ma­ßen an. So spie­len sie nicht nur Lie­der und Tän­ze aus ihren Hei­mat­re­gio­nen Fran­ken und Bay­ern, son­dern schaf­fen auch Ver­bin­dun­gen zu ande­ren euro­päi­schen Regio­nen. Die­ses „cros­sing over“ unter­schied­li­cher Ele­men­te bezeich­net die Band als „Volx­mu­sik mit X“. Mit den unter­schied­lich­sten Instru­men­ten bis hin zum Dudel­sack, wird ein­mal volks­tüm­li­cher wie auch fet­zi­ger auf­mu­si­ziert. Volks­mu­sik ist bei „Box­ga­lopp“ nicht alt und ver­staubt, son­dern auch sehr ener­gie­ge­la­den. Die Grup­pe ist auch außer­halb Fran­kens unter­wegs. Ihre erste CD ist seit dem Früh­jahr auf dem Markt: auf „Wur­stel e Crau­ti“ sind 15 Per­len fein­ster frän­ki­scher Volx­mu­sik mit X ver­sam­melt.

Die „Ober­fran­ken­re­bel­len“ wer­den mit ihrer fet­zi­gen Musik das Publi­kum sicher­lich von Anfang an begei­stern. Kla­ri­net­te, Bass, Gitar­re, Trom­pe­te und Akkor­de­on gehö­ren zu ihren bespiel­ten Instru­men­ten. Die 5‑Mann-Grup­pe um Mario Land­mann aus Hollfeld wird an die­sem Abend mit all ihrer Musi­ka­li­tät die Erkers­reu­ther Büh­ne erstür­men, aber auch musi­zie­rend durch die Rei­hen im Saal mar­schie­ren. Auch die­se Grup­pe hat nicht nur Auf­trit­te in Fran­ken, son­dern gastiert über die Gren­zen Fran­kens hin­weg. Regel­mä­ßi­ge Auf­trit­te sind auch auf den Gemein­schafts­stän­den Bay­erns und Fran­kens in den unter­schied­lich­sten Bun­des­län­dern, so wie 2009 in Schwe­rin.

Ein­tritts­kar­ten gibt es an der Abend­kas­se und im Vor­ver­kauf. Vor­ver­kaufs­stel­len sind in der Spar­kas­se in Erkers­reuth sowie bei Rudin-Optik in der Lud­wig­stra­ße 36 in Selb ein­ge­rich­tet. Kar­ten­re­ser­vie­run­gen kön­nen aber auch direkt beim ver­an­stal­ten­den Ver­ein „Einig­keit“ – Joa­chim Reu­er, Tele­fon (o9287) 2685 – vor­ge­nom­men wer­den. Für das leib­li­che Wohl ist wäh­rend der Musik­nacht bestens gesorgt. Ein­lass: 18.30 Uhr.

Schreibe einen Kommentar