Land­schafts­pfle­ge­ver­band ver­an­stal­tet Volks­lauf für den Sand­lauf­kä­fer am Staf­fel­berg mit Berg­lauf­welt­mei­ster

Den ersten Sand­kä­fer­lauf über den Süd­hang des Staf­fel­bergs – dem berühm­ten Berg der Fran­ken – zum nahen Ler­chen­berg ver­an­stal­tet der Land­schafts­pfle­ge­ver­band Lich­ten­fels gemein­sam mit dem TSV Staf­fel­stein. Jeder ist ein­ge­la­den, die Strecke von 5 km von Stu­blang aus durch eine der schön­sten Kul­tur­land­schaf­ten Nord­bay­erns zu lau­fen und damit auf die Bemü­hun­gen zum Schutz des hoch gefähr­de­ten Deut­schen Sand­lauf­kä­fers auf­merk­sam zu machen. Unter den Teil­neh­mern wer­den auch der amtie­ren­de Berg­lauf­welt­mei­ster der AK 45 Paul Sicher­mann und der schnell­ste Mara­thon­läu­fer Ober­fran­kens Uwe Bäu­er­lein sein.

Der Lauf star­tet am Sonn­tag, 17.10.2010 um 13.00 Uhr in Stu­blang, Land­kreis Lich­ten­fels. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie im Fly­er zum Sand­kä­fer­lauf (PDF-Datei, 600Kb).

Der Deut­sche Sand­lauf­kä­fer ist eine vom Aus­ster­ben bedroh­te Art (Rote Liste Bay­ern 1). „Er braucht offe­ne vege­ta­ti­ons­freie Flä­chen in Kalk­trocken­ra­sen, die zum Bei­spiel durch den Tritt von wei­den­den Scha­fen begün­stigt wer­den. Auch Läu­fer bewe­gen sich Schritt für Schritt behut­sam durch die Land­schaft. So kam es zur Idee des Volks­laufs“, erklärt Man­fred Rauh, Geschäfts­füh­rer des Land­schafts­pfle­ge­ver­bands Lich­ten­fels. „So wird die För­de­rung von Natur­schutz und Gesund­heit in einer Ver­an­stal­tung ver­eint“, freut sich Rauh.

Bay­erns UrEin­woh­ner sind aus­ge­wähl­te hei­mi­sche Tie­re und Pflan­zen für die wir Ver­ant­wor­tung tra­gen. Vie­le Arten sind gefähr­det und müs­sen des­we­gen in ihren baye­ri­schen Lebens­räu­men beson­ders geschützt wer­den. Bay­erns UrEin­woh­ner ist eine Arten­schutz­kam­pa­gne der baye­ri­schen Land­schafts­pfle­ge­ver­bän­de unter­stützt vom Baye­ri­schen Sta­at­mi­ni­ste­ri­um für Umwelt und Gesund­heit.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www​.bay​erns​-urein​woh​ner​.de