Sind Ver­ei­ne vom Aus­ster­ben bedroht? – Kon­se­quen­zen des demo­gra­phi­schen Wandels

Eine Ent­wick­lung, die ganz Deutsch­land seit gerau­mer Zeit bewegt, macht sich auch mehr und mehr in der Regi­on Bam­berg bemerk­bar: der demo­gra­phi­sche Wan­del. Gera­de die Gemein­den, und hier in ganz beson­de­rem Maße die Ver­ei­ne, sind von den Kon­se­quen­zen des demo­gra­phi­schen Wan­dels betrof­fen, denn hier wird gelebt, gear­bei­tet und die Frei­zeit verbracht.

Um die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger mit den Fol­gen des demo­gra­phi­schen Ver­än­de­rungs­pro­zes­ses ver­traut zu machen und die Pro­ble­ma­tik vor allem für Ver­ei­ne auf­zu­zei­gen, lädt der Stra­te­gie­kreis Demo­gra­phie am Land­rats­amt Bam­berg ein:

Vor­trag:

„Enga­ge­ment hat sich ver­än­dert – Kon­se­quen­zen für Vereine“ 

Don­ners­tag, 14. Okto­ber 2010 ab 18:00 Uhr,

im Sport­ler­heim des TSV Hirschaid, Allee­str. 14, Hirschaid.

Refe­rent des Vor­trags ist Dr. Tho­mas Röb­ke vom Nürn­ber­ger Insti­tut für sozia­le und kul­tu­rel­le Arbeit. Er wird über den demo­gra­phi­schen Wan­del, sei­ne Her­aus­for­de­run­gen all­ge­mein und die Kon­se­quen­zen für die Ver­ei­ne spre­chen. Dr. Röb­ke ist Geschäfts­füh­rer des Lan­des­netz­werks „Bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment in Nürn­berg“ und erfährt damit Pro­ble­me und Lösungs­an­sät­ze im gesell­schaft­li­chen Wan­del aus erster Hand.

Inter­es­sier­te Bür­ge­rin­nen und Bür­ger wer­den gebe­ten, sich im Vor­feld bei Sina Wicht, Genera­tio­nen­be­auf­trag­te am Land­rats­amt Bam­berg, anzu­mel­den: Tel.: 0951/85–501 (täg­lich von 8:00 bis 12:00 Uhr) bzw. sina.​wicht@​lra-​ba.​bayern.​de.

Schreibe einen Kommentar