Sie fra­gen – die Bam­ber­ger Aktiv­se­nio­ren ant­wor­ten

Am Mitt­woch, 13. Okto­ber 2010 fin­det ab 9:00 Uhr ein kosten­frei­er Bera­tungs­ter­min zur Unter­neh­mens­si­che­rung und ‑nach­fol­ge im Land­rats­amt Bam­berg statt.

Wer Fra­gen zu Con­trol­ling, Orga­ni­sa­ti­on, Finan­zie­rung, Mar­ke­ting, Ver­trieb, Per­so­nal, Pla­nung oder zu Nach­fol­ge­re­ge­lun­gen hat, soll­te den Sprech­tag mit den Aktiv­se­nio­ren Bay­ern im Land­rats­amt Bam­berg nut­zen. Die Wirt­schafts­för­de­run­gen von Stadt und Land­kreis Bam­berg bie­ten ihn seit nun­mehr fünf Jah­ren jeden zwei­ten Mitt­woch im Monat an. In Ein­zel­ge­sprä­chen kön­nen Rat­su­chen­de ihre Fra­gen und Pro­ble­me mit den Bam­ber­ger Ver­tre­tern der Aktiv­se­nio­ren Bay­ern erör­tern. Sie haben mit ihrem Erfah­rungs­schatz und ihrer objek­ti­ven Sicht auf die Din­ge schon vie­le Unter­neh­mer unter­stützt. In die­sem Jahr haben bereits rund 70 Rat­su­chen­de die­sen kosten­frei­en Ser­vice der Wirt­schafts­för­de­run­gen in Anspruch genom­men.

Die Ter­mi­ne wer­den über die Wirt­schafts­för­de­rung des Land­rats­am­tes Bam­berg koor­di­niert. Vor­anmel­dun­gen wer­den ab sofort von Rai­ner Keis unter der Tel.: 0951÷85−223 ent­ge­gen­ge­nom­men.