Orgel­kon­zert­rei­he im Bam­ber­ger Dom

Ter­mi­ne der Kon­zert­rei­he im Monat Okto­ber – am 30. Okto­ber letz­tes Sams­tags­kon­zert in die­sem Jahr

(bbk) Seit vie­len Jah­ren schon ver­an­stal­tet die Bam­ber­ger Dom­mu­sik von Mai bis Okto­ber wöchent­li­che Orgel­kon­zer­te, jeweils sams­tags von 12 bis 12.30 Uhr. Im Okto­ber ste­hen fol­gen­de Kon­zer­te an:

Am Sams­tag, 9. Okto­ber, ist Sig­rid Wildt, Erlan­gen, an der Dom­or­gel zu hören. Auf dem Pro­gramm ste­hen Wer­ke Johann Seba­sti­an Bach, Oli­vi­er Mes­sia­en und César Franck.

Am Sams­tag, 16. Okto­ber, gibt Georg Hagel, Vier­zehn­hei­li­gen, Wer­ke von Lou­is Mar­chand, P. Valen­tin Rath­ge­ber und Lou­is Vier­ne zum Besten.

Am Sams­tag, 23. Okto­ber, ist Frank Dill­mann, Nürn­berg, mit Wer­ken von Johann Pachel­bel, Johann Seba­sti­an Bach und

Naji Hakim zu hören.

Am Sams­tag, 30. Okto­ber, spielt Mar­kus Wil­lin­ger, Bam­berg. Auf dem Pro­gramm ste­hen Impro­vi­sa­tio­nen nach von K. H. Böhm erstell­ten The­men.

Der Ein­tritt zu den Kon­zer­ten ist frei. Wie üblich wird der Dom eini­ge Minu­ten nach Beginn des Kon­zerts geschlos­sen und erst nach des­sen Ende wie­der geöff­net. Wäh­rend des halb­stün­di­gen Kon­zer­tes zwi­schen 12 und 12.30 Uhr bleibt der Dom geschlos­sen.

Mit dem Kon­zert am 30. Okto­ber endet die Sams­tags­kon­zert­rei­he für die­ses Jahr.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen: www​.bam​ber​ger​-dom​mu​sik​.de

Schreibe einen Kommentar