MdL Edu­ard Nöth: Ober­fran­ken Offen­siv ver­an­stal­tet 2011 Lich­te­vent in Forchheim

Die Vor­sit­zen­de von „Ober­fran­ken Offen­siv – Forum Zukunft Ober­fran­ken e.V.“, Staats­se­kre­tä­rin Mela­nie Huml, hat dem Forchheimer
Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Edu­ard Nöth mit­ge­teilt, dass im kom­men­den Jahr Forch­heim für die Durch­füh­rung eines Lich­te­vents fest ein­ge­plant ist. MdL Edu­ard Nöth hat­te sich an Ober­fran­ken Offen­siv gewandt und bean­tragt die Stadt Forch­heim in das Pro­jekt „Licht­de­sign“ aufzunehmen.

Die­ses Pro­jekt wird zusam­men mit der Hoch­schu­le Coburg und dem Cobur­ger Design­fo­rum Ober­fran­ken e. V. seit 2005 in ver­schie­de­nen Städ­ten und Gemein­den Ober­fran­kens mit gro­ßem Erfolg durch­ge­führt. Ziel des Pro­jekts ist es, so Edu­ard Nöth, neue Wege der Stadt­ent­wick­lung durch Licht­in­stal­la­tio­nen auf­zu­zei­gen. Städ­te und Gemein­den erfah­ren dadurch Mög­lich­kei­ten des gestal­te­ri­schen Umgangs mit Licht und Ansät­ze, wie dau­er­haft Umset­zun­gen mit Licht aus­se­hen kön­nen. Der Forch­hei­mer Kul­tur­be­auf­trag­te Dr. Die­ter Geor­ge könn­te sich die­ses Event sehr gut im Zusam­men­hang mit dem Jubi­lä­ums­jahr der Königs­wahl Kon­rad I. vor 1100 Jah­ren vorstellen.

Schreibe einen Kommentar